"Sommerhaus" Jenny Lange: "Es brennt mir so viel auf der Seele"

Erstes Lebenszeichen bei Instagram

02.11.2020 10:48 Uhr

Nach dem heftigen "Sommerhaus"-Skandal gab es wochenlang kein Lebenszeichen von Andrej Mangold, 33, und Jenny Lange, 27, bei Instagram. Nun brach die Bachelor-Siegerin ihr Schweigen und meldete sich mit einer Botschaft bei ihren Follower zurück …

Jenny Lange: "Es gibt keinen Grund sich zu verstecken"

Damit hat wohl niemand gerechnet! Wenige Tage vor der Ausstrahlung des großen "Sommerhaus"-Finales und des darauffolgenden Wiedersehens veröffentlichte Jenny Lange ein paar Storys, um ihren Fans eine Ankündigung zu machen:

Ist das komisch nach einem Monat wieder in diese Kamera hineinzusprechen. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll … Weil es ist so viel passiert in den letzten Wochen. Es brennt mir so viel auf der Seele. Ich glaube das ist jetzt auch mein sechster, siebter Anlauf. Und ich hab mir gedacht, egal, leg einfach los. Ich bin zurück. Ich fange jetzt Step by Step an wieder etwas aktiver bei Instagram zu sein. Denn es gibt keinen Grund sich zu verstecken.

Nach dem heftigen Shitstorm im Netz und den Mobbing-Vorwürfen gegen Jenny und Freund Andrej Mangold, hatte sich das Paar vollständig aus der Social-Media-Welt zurückgezogen. Nun ist zumindest die 27-Jährige wieder aktiv auf der Plattform.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

Große Enttäuschung beim "Großen Wiedersehen"

Das Statement hätte vermuten lassen, dass Jenny beim "Großen Wiedersehen" Klartext spricht und verrät, was ihr denn so auf der Seele brennt. Doch stattdessen wirkten die wenigen Worte der Bachelor-Siegerin einstudiert und nichtssagend. Sie wolle endlich mit dem Thema "Sommerhaus" abschließen. Einsicht, Reue oder eine Entschuldigung an Eva blieben leider aus. Viele Zuschauer sind nun sogar der Meinung, dass Andrej und Jenny mit ihrem Auftritt die Situation noch verschlimmert haben.

 

Was sagst du zu Jennys Auftritt beim "Großen Wiedersehen"?

%
0
%
0