Sophia Thomalla: Erstes Interview nach Trennung von Till Lindemann!

Sie schließt ein Liebes-Comeback mit dem „Rammstein“-Sänger nicht aus

Sophia Thomalla sprach erstmals über die Trennung von Till Lindemann. Das Gesicht ihres Ex-Freundes ziert noch immer den linken Unterarm der schönen Blondine. Mittlerweile soll Sophia mit dem Norweger Andy LaPlegua liiert sein.

Gerade erst wurde die Trennung von Sophia Thomalla, 26, und ihrem Ex-Freund Till Lindemann, 52, Ende November offiziell, da soll die hübsche Tochter von Simone Thomalla, 50, schon wieder einen neuen Mann an ihrer Seite haben. Auf Instagram präsentierte sich die Blondine mit dem Norweger Andy LaPlegua, 40, der Teil der Band „Combichrist“ ist. Ob es sich bei ihm wirklich um ihren Freund handelt und was mit dem riesigen Tattoo von Till passiert, verriet sie jetzt in ihrem ersten TV-Interview nach der Trennung.

Till begleitet Sophia jeden Tag

Zugegeben, wir waren schon ziemlich baff, als die plötzliche Trennung von Sophia Thomalla und Till Lindemann nach fünf gemeinsamen Jahren öffentlich wurde. Zweifel an der Beziehung der schönen Schauspielerin mit dem 26 Jahre älteren Rüpel-Rocker gab es von Anfang an. Auch hinter den Kulissen kriselte es gewaltig, wie der Manager von Sophia gegenüber OKmag.de bestätigte: „Schwierigkeiten gab es immer mal wieder. Schade. Mir tut es leid für die beiden. Nichts ist halt für ewig, auch Trennungen nicht…“.

Vor zwei Jahren hätte wohl keiner von beiden damit gerechnet, dass ihre Liebe ein schnelles Ende nehmen würde. 2013 ließ sich die 26-Jährige ein XXL-Porträt ihres Freundes auf den linken Unterarm stechen. Aber was nun, jetzt wo Till nicht länger Teil ihres Lebens ist und sie seinem Gesicht dennoch jeden Tag aufs neue begegnet?

Liebes-Comeback durchaus möglich

Bei ihrem ersten Interview nach der Trennung gegenüber ProSieben verriet Sophia: „Ich bereue keine meiner Tätowierungen. Alle Tätowierungen, die ich habe, bleiben!“. Das ist mal eine direkte Ansage! Ob sie diese getroffen hat, weil noch immer Gefühle für den Rammstein-Frontmann im Spiel sind? Auch dafür hat das ehemalige Playmate eine passende Antwort: „Weiß man nie! Ich sag niemals nie!“. Und was ist mit ihrem angeblich neuen Freund Andy LaPlegua? Auf den 40-Jährigen angesprochen lächelt Sophia und verrät:

Mir geht es gut, sehr gut. Aber mein Privatleben habe ich noch nie an die große Glocke gehangen. Das soll jeder für sich selbst interpretieren.