Sophia Thomalla: Pikante Details über ihre Beziehung gelüftet

"Wir waren uns eigentlich ziemlich schnell einig"

Sophia Thomalla, 32, hat die Beziehung zu Alexander Zverev, 24, schnell öffentlich gemacht. Doch wie kam es eigentlich zu dieser Entscheidung?

Sophia Thomalla: Details über Beziehung mit Alexander Zverev

Im Oktober machte Sophia Thomalla ihre Beziehung zu Tennis-Profi Alexander Zverev bekannt. Zu einem Bild mit ihrem Liebsten schrieb sie bei Instagram: "Ich hätte da für 2021 noch ein Ass im Ärmel." Mit diesem einen Satz brachte sie ihre Fans zum Ausrasten - und macht Alexander seitdem immer wieder Liebes-Bekundungen, die er nur zu gerne erwidert. So auch erst kürzlich, als er nach einem Spiel in Wien Sophia vor versammelter Halle seine Liebe gestand.

Doch wieso entschied sich das Paar eigentlich dazu, sein junges Liebesglück so früh öffentlich zu machen? Immerhin weiß Sophia aus früheren Erfahrungen, dass eine Beziehung im Rampenlicht auch Schattenseiten mit sich bringen kann. Im "Frühstücksfernsehen" hat sich die 32-Jährige bei Sat.1 jetzt dazu geäußert. Demnach gingen offenbar sowohl Sophia selbst als auch Alexander von Anfang an relativ entspannt mit dem Thema um.

Mehr zu Sophia Thomalla:

 

 

Sophia Thomalla: Darum machte sie ihre Beziehung öffentlich

Sophia habe sich bewusst dazu entschieden, ihren Fans Einblicke in ihre Beziehung zu geben und schon zu Beginn ihrer neuen Beziehung zu Alexander Pärchen-Bilder mit ihm zu posten. Früher oder später, so Sophia, hätte die Öffentlichkeit sowieso von ihr und Sascha (so nennt sie ihren Liebsten) erfahren. Bevor dann unvorteilhafte Fotos durch Paparazzi entstehen, wollte sie das Zepter lieber selbst in die Hand nehmen. "Wenn ich mit jemand so bekanntem wie Sascha zusammen bin", erklärt Sophia, "dann lässt sich das nicht vermeiden, weil die Leute schreiben sowieso."

Die Entscheidung, ihre Beziehung öffentlich zu machen, hätten sie und der Olympiasieger gemeinsam getroffen. Ihr Partner sei da ganz ihrer Meinung gewesen und wollte ebenfalls nicht lange warten. Sophia verrät:

Wir waren uns eigentlich ziemlich schnell einig, dass wir dem sehr entspannt gegenüber stehen.

 

 

Verwendete Quellen: Instagram, Sat.1 Frühstücksfernsehen

Kannst du Sophias Entscheidung, ihre Beziehung so schnell öffentlich zu machen, nachvollziehen?

%
0
%
0