Sophia Vegas: Ihr krasses Schlank-Geheimnis

So will sie nach der Schwangerschaft wieder abnehmen

Sophia Vegas, 31, will nach der Schwangerschaft so schnell wie möglich ihre Wespentaille zurück. Eine Expertin schlägt in OK! Alarm!

Das tut sie für ihre Traumfigur

Das kann einfach nicht gesund sein! Reality-TV-Star Sophia Vegas hat nur einen Monat nach der Geburt von Töchterchen Amanda Jacqueline wieder eine gertenschlanke Taille. Die verdankt sie zum einen einer knallharten Diät, die Kohlenhydrate und Süßkram verbietet. Zum anderen quetscht sich das Busenwunder jetzt wieder mit knallengen Korsagen in Form:

Das Korsett habe ich jetzt schon um. Das ist aber XS. Die anderen Korsetts, die danach kommen, sind alle angefertigte,

verrät sie im RTL-Interview. Sophia weiß, was sie ihrem Körper zumutet:

In die werde ich mich dann wahrscheinlich reintrauen so in zwei, drei Wochen. Weil: Ich bin halt immer noch ein bisschen geschwollen am Bauch.

 

 

Die Expertin warnt vor Korsagen

Andere Neu-Mütter genießen erst mal die Zeit mit dem Nachwuchs und machen ihr Äußeres nicht zur obersten Priorität. Sophia tickt da anders – was Gynäkologin Sheila de Liz aus Wiesbaden für unverantwortlich hält!

Das dürfte enorm schmerzhaft sein,

so ihr Urteil zu den Korsagen.

Nach einem Kaiserschnitt tut die Wunde gut vier Monate weh.

Die Expertin stellt im OK!-Interview klar:

Insgesamt braucht der Körper neun bis zwölf Monate, bis er ganz der alte ist.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sophia Vegas (@officialsophiavegas) am

 

Muss Sophia Vegas jetzt mit gesundheitlichen Folgen rechnen?

Dass Sophia trotzdem auf die unbequemen Taillenformer setzt, kann sogar schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben:

Ein Korsett vier Wochen nach der Bauch-OP zu verwenden ist gefährlich. Die Durchblutung der Wunde kann herabgesetzt werden, was zu Wundheilungsstörungen führen kann,

warnt Sheila de Liz. Doch Sophia scheint das egal zu sein. Schon in der Schwangerschaft hatte sie panische Angst vor Extra-Kilos und quälte sich regelmäßig zum Sport.

Es ist meine Meinung, dass sich die meisten Frauen darauf ausruhen, fett zu werden, wenn sie schwanger sind – und einfach nichts mehr machen,

erklärte sie.

Kein Wunder, dass die Kult-Blondine einen Shitstorm nach dem nächsten kassiert. Viele kritisierten auch, dass sie ihrer Tochter nicht die Brust geben will:

Ich möchte da schon ein bisschen unabhängiger sein. Ich bin nicht nur dazu da, ein Kind auf die Welt zu setzen und es dann nonstop zu stillen. Dafür gibt es auch andere Sachen. Ich bin keine Übermama!

Man merkt’s ...

Text: Vivienne Herbst

Weitere spannende Geschichten von Lady Gaga über Daniela Büchner bis Wayne Carpendale liest du in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Sophia Vegas - Krasse Vorwürfe: "Das sind keine Muttergefühle"

Sophia Vegas: Ist sie schon jetzt die schlechteste Mutter?