Sophia Vegas - Krasse Vorwürfe: "Das sind keine Muttergefühle"

Jetzt geht eine TV-Kollegin auf die frischgebackene Mutter los

Sophia Vegas, 31, sollte sich aktuell voll und ganz auf ihre Mutter-Rolle konzentrieren, denn am 3. Februar kam Tochter Amanda zur Welt. Doch ein Interview, dass die TV-Blondine kurz nach der Geburt gab, sorgte für heftige Kritik. Nun geht sogar eine Promi-Dame öffentlich auf die frischgebackene Mutter los...
 

Ist Sophia Vegas eine schlechte Mutter?

Man sollte meinen, dass sich Sophia Vegas und Freund Daniel Charlier gerade voll und ganz auf ihr neues Leben als Eltern konzentrieren, denn am 3. Februar kam ihre erste gemeinsame Tochter Amanda Jacqueline Charlier zur Welt. 

Vollzeit-Nanny wegen Privatleben

Doch während andere Mütter wohl jede freie Minute mit ihrem Baby verbringen würden, scheint sich die 31-jährige Neu-Mama so wenig Arbeit, wie möglich mit der Kindererziehung machen zu wollen. In einem Interview mit RTL erklärte sie kurz nach der Geburt:

Als wir heute nach Hause gekommen sind, habe ich direkt gesagt, heute Abend kann sie mit ihrer Nachtschicht anfangen.

Denn die TV-Blondine und ihr Liebster haben tatsächlich eine Vollzeit-Nanny für ihr Töchterchen eingestellt. Der Grund: Sophia wolle ihr Privatleben nicht vernachlässigen (!):

Das machen sehr viele Frauen falsch. Die konzentrieren sich dann nur noch auf das Baby und vergessen ihren Partner. Ich möchte auf jeden Fall nicht eine von denen sein, deswegen bin ich auch froh, dass wir eine Vollzeit-Nanny haben.

Auch zum Thema Stillen hat die Ex von Bert Wollersheim eine klare Meinung: "Ich möchte ein bisschen unabhängiger sein. Ich bin nicht nur dazu da, ein Kind auf die Welt zu setzen und es dann nonstop zu stillen. Dafür gibt es auch andere Sachen. Ich bin keine Übermama." 

 

 

Heftige Vorwürfe: "Kann man die zwangseinweisen?"

Entscheidungen, für die Sophia Vegas im Netz bereits viel Kritik erntete. Doch nun schießt auch eine Promi-Dame öffentlich gegen die frischgebackene Mutter: Im Interview mit RTL konnte Djamila Rowe ihre Wut nicht länger für sich behalten:

Mädel, werd doch mal wach! Komm mal klar mit dem Leben. Kann man die zwangseinweisen? 

So die ersten, harten Worte der 52-jährigen TV-Bekanntheit. Für die Zweifach-Mama sei Sophia einfach keiner Mutter: 

Eine Frau, die so spricht, das sind keine Muttergefühle. Ich spüre da keine Liebe. [...] Ich halte gar nichts davon, ein Kind zu bekommen und alles andere macht die Nanny. Kinder, die irgendwann aggressiv oder hyperaktiv sind, haben zu wenig Liebe und Aufmerksamkeit bekommen,

so die Ex-"Adam sucht Eva"-Darstellerin weiter.

Auch die langen Fingernägel der Neu-Mama sieht Djamila Rowe kritisch, weil sie unhygienisch und unpraktisch seien. Zum Schluss des Interviews legt die 52-Jährige noch einmal nach: 

Das ist ein Prestigebaby: mein Mann, mein Haus, mein Baby, mein Hund. Ich würde mir psychologische Hilfe suchen, um mit mir selbst klarzukommen. Ich glaube, sie weiß auch gar nicht, was sie da von sich gibt. 

Hier ist das letzte Wort mit Sicherheit noch nicht gesprochen...

Kannst du die heftigen Worte von Djamila Rowe gegen Sophia Vegas verstehen? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Sophia Vegas: Ist sie schon jetzt die schlechteste Mutter?

Sophia Vegas: Skandal vor der Geburt!

Sophia Vegas: 1. Babyfoto!

Sophia Vegas: Das Baby ist da! Erste Details über die Geburt

Kannst du die heftigen Worte von Djamila Rowe gegen Sophia Vegas verstehen?

%
0
%
0
Themen