Sophia Wollersheim: "Schönheit war mir wichtiger als mein Leben"

Die Ex von Bert Wollersheim schockte vor wenigen Tagen mit ihrer Rippen-OP

Lippen, Brust, Nase, Po und jetzt auch noch Rippen: Sophia Wollersheims OP-Sucht kennt offenbar keine Grenzen und so schockte die 29-Jährige vor wenigen Tagen mit ihrem krassen Rippen-Eingriff. Im Interview mit RTL machte die Ex von Bert Wollersheim, 66, nun ein erschreckendes Geständnis!

 

Sophia Wollersheim schockt mir Rippen-OP

Sophia Wollersheim hat sich einen fragwürdigen Traum erfüllt: Die 29-jährige Ex von Bert Wollersheim hatte sich vor knapp drei Wochen in Beverly Hills, Kalifornien erneut unters Messer gelegt. Doch dieses Mal ging es nicht etwa um prallere Lippen oder eine Botox-Behandlung, sondern die Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin wagte einen krassen und hochriskanten Eingriff.

Für ihren Traum von einer Wespentaille ließ sich Sophia Wollersheim in einer 8-stündigen Operation tatsächlich vier Rippen entfernen. Ein Eingriff, der wohl bei den wenigsten Menschen auf Verständnis stößt. Immerhin sind gerade die Rippen dazu da, die Organe im menschlichen Körper zu schützen. Das ist wohl auch der Grund, weshalb kein deutscher Arzt die Operation durchführen wollte und der 29-Jährigen strengstens davon abrieten.

 

Erschreckendes Geständnis

Im Interview mit "RTL Exclusiv" versuchte sich die 29-Jährige nun für ihren riskanten Beauty-Eingriff zu rechtfertigen und machte ein erschreckendes Geständnis. Denn die Blondine spielte mit ihrer Gesundheit - und das auch noch ganz bewusst!

Meine Schönheit ist mir wichtiger in dem Moment gewesen als mein Leben.

Ziel von Sophia Wollersheim ist es nach eigenen Angaben, eine "menschliche Puppe" zu sein,  doch bei ihrer Ankunft in Deutschland, bei der sich die DJane von einem Kamerateam begleiten ließ, sah sie sich mit anderen Reaktionen konfrontiert: "Die Leute gucken mich an, als ob ich ein Alien bin. Hey, ich bin auch nur ein Mensch", so Sophia über die Blicke ungläubiger Passanten. Dennoch scheint sich die Blondine über die Risiken ihrer Rippen-OP im klaren zu sein, denn weiter erklärte sie, dass sie keinesfalls ein Vorbild für junge Mädchen sein wolle:

Ich will auch niemandem dazu raten, weil es ist ein schwerwiegender Eingriff, aber für mich habe ich entschieden, es ist genau das, was ich wollte.

Für ihr Aussehen zahlt Sophia einen hohen Preis

Doch für ihr makelloses Aussehen zahlt die 29-Jährige einen hohen Preis: Sophia leidet immer noch unter Schmerzen und habe auch drei Wochen nach der OP noch Probleme dabei, sich aufzurichten oder länger zu Fuß unterwegs zu sein. Auch das alltägliche Essen fällt Sophia schwer. Doch daran wird sich die Blondine gewöhnen müssen, dieser Eingriff lässt sich nicht mehr rückgängig machen.

Besonders skurril: Sophia Wollersheim soll ihre entfernten Rippen mit nach Deutschland genommen haben., doch damit nicht genug, denn im Interview machte die 29-Jährige eine weitere Ankündigung: "So langsam wird das Gesamtkunstwerk veredelt und es kommt ja noch mehr, was viel Größeres". Worum es sich dabei genau handelt, verriet sie bislang nicht, doch wir fragen uns: Wie viel krasser soll es noch werden?

Was denkt ihr über die Rippen-OP der DJane? Stimmt unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

 

 

Was denkst Du über die Rippen-OP von Sophia Wollersheim?

%
0
%
0
%
0