Sorge um Adel Tawils Ex Jasmin: „Sie ist innerlich zerrissen“

OK! sprach mit dem Vater des ehemaligen GZSZ-Stars - und so heftig reagiert sie!

Große Sorge um Ex-Soap-Star Jasmin Tawil! Auf ihrem Facebook-Account schockt die Schauspielerin mit Selbstmord-Posts und prangert ihren ehemaligen GZSZ-Arbeitgeber an. OK! hat mit Jasmins Vater Michael gesprochen - und damit eine heftige Reaktion bei der 34-Jährigen ausgelöst.

Vater von Jasmin Tawil: "Bei ihr kommt gerade alles hoch"

Bei ihr kommt gerade alles hoch. Sie ist innerlich zerrissen,

sagt Michael Weber. Zuvor hatte die hübsche Blondine einige verstörende Einträge gepostet, um sie kurz danach wieder zu löschen:

Ich wäre nicht fast an Depression gestorben, sondern an Einsamkeit.

 

Jasmin Tawil, ehemals Weber, war seit 2009 mit "Ich & Ich"-Sänger Adel Tawil verheiratet, doch 2014 trennte sich das Paar. Von 2005 bis März 2008 spielte sie die Rolle der Franziska Reuter in der RTL-Erfolgs-Daily "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - anfangs als Nebenrolle, ab Mitte 2006 als Hauptrolle. Dem Sender macht sie heute schwere Vorwürfe - dabei soll ihr Ausstieg freiwillig gewesen sein, behauptet ihr Vater. 

Für Mai war eine Aussöhnung mit ihrem Vater geplant. Doch ein Familientreffen ließ die Noch-Ehefrau von Sänger Adel Tawil, 39, platzen: „Statt (…) nach Berlin zu kommen, schickte sie Grüße aus Dubai: ,Beginne jetzt die Reise meines Lebens’ und irgendwas von Yoga. Ganz kurios. Auch alle ihre Handys waren aus“, so Jasmins besorgter Vater im Interview. 

Ihr Vater will sie in New York finden

Er will nun alles daran setzen, seine Tochter, die ihr Glück mittlerweile in den USA sucht, nach Hause zu holen. „Ich muss gucken, wie ich sie in New York einsammle.“

Jasmins Reaktion: "Falls mein Vater mir zu nahe kommt, rufe ich die Polizei" 

Doch Jasmin will nichts mehr von ihrem Vater wissen. Schon vor einem Jahr rechnete sie mit Papa Michael ab, distanzierte sich öffentlich von dessen Aussagen bei "Goodbye Deutschland". Als Reaktion auf unseren heutigen Artikel reagiert sie prompt - und sehr heftig. So stellt sie via Facebook klar: 

FALLS MEIN VATER mir zu Nahe kommt, RUFE ICH DIE POLIZEI!!!!!!!!!!!! 

 

 

Die ganze Geschichte liest du in der neuen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 7. Juni, im Handel!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News