Sorge um Alessio: Sarah Lombardi platzt der Kragen!

Die Sängerin reagiert auf Hass-Kommentare auf Facebook

Sauer: Sarah Lombardi rechnet mit Hatern ab. Sarahs Mutter hilft ihr, diese schwere Zeit durchzustehen. Pietro Lombardi hat sich noch nicht zu den Beleidigungen gegenüber seinem Sohn gemeldet. Diese Zeiten sind vorbei: Sarah und Pietro waren DAS Traumpaar im deutschen TV.

Sarah Lombardi, 24, reicht es. Die junge Mutter wehrt sich auf ihrem Facebook-Account gegen böse Kommentare unter ihren Fotos.

Social Media Shitstorm

Sarah Lombardi hat es nicht leicht. Seitdem herauskam, dass sie ihren Pietro betrogen hat, muss sie sich fiese Anfeindungen von allen Seiten gefallen lassen. Selbst unter scheinbar harmlosen Posts und Selfies der Entertainerin werden immer wieder gemeine Kommentare geschrieben.

 

 

Bis jetzt hat sie kaum auf den Shitstorm reagiert, der sich auf all ihren Social Media Kanälen abspielt.

Sarah ist stinksauer: "An all diese Asozialen"

Doch nun reicht es ihr! Auf Facebook wendet sie sich an die Hater mit einer klaren Botschaft:

An all diese Asozialen, die meinen hier Witze über unseren Sohn machen zu müssen:

Mein Account ist kein Jugendzentrum .. geht draußen Blätter sammeln, wenn euch langweilig ist!

Im Ernst ... irgendwann reicht es doch auch mal

Dabei verteidigt sie nicht sich selbst - sondern ihren Sohn. In letzter Zeit haben sich Kommentare und Beleidigungen über den einjährigen Alessio unter Sarahs Posts gehäuft.

 

Für dich würde ich immer wieder aufstehen wenn ich falle ❤️

Ein von Sarah lombardi (@sarellax3) gepostetes Foto am

Der Vater des Kindes, Pietro Lombardi, hat noch nicht auf Sarahs Post reagiert. Beide haben wiederholt betont, dass ihr Sohn das Wichtigste in ihrem Leben sei.