Sorge um Miyabi Kawai: Lebensgefahr - Not-OP!

"Das kam unerwartet. Und schmerzhaft. Und lebensbedrohlich"

19.02.2020 09:28 Uhr

Wie schlecht geht es "Schrankalarm"-Star Miyabi Kawai, 45? Die Designerin postete ein besorgniserregendes Bild von sich aus dem Krankenhausbett ...

Große Sorge um Miyabi Kawai

Die Modedesignerin liegt im Krankenhaus. Auf "Instagram" veröffentlichte sie Fotos von sich mit den erschreckenden Zeilen: 

Das kam unerwartet. Und schmerzhaft. Und lebensbedrohlich. Not-OP. Morgen die zweite. Drückt mir die Daumen,

so Miyabi. Vor wenigen Minuten meldete sich die Ex-Freundin von Manuel Cortez erneut bei ihrer Community zu Wort.


© Instagram/miyabi.kawai

In ihrer Story postete sie ein Bild von sich und schrieb dazu:

Ich danke euch von Herzen für eure Liebe. Werde gleich noch mal operiert. Kann noch nicht gut sprechen, erzähle euch ganz bald, was ich habe.

Mehr zu Miyabi Kawai:

 

Was fehlt Miyabi Kawai?

Die 45-Jährige sieht blass und erschöpft aus. Unter ihren Social-Media-Posts befinden sich zahlreiche aufbauende Fan-Kommentare. Doch was fehlt Miyabi? Im Herbst trennte sie sich von Langzeitfreund Manuel Cortez, mit dem sie 14 Jahre liiert war. Danach verlor sie reichlich an Gewicht und war kaum wiederzuerkennen.

Machte ihr das Liebes-Aus mehr zu schaffen, als angenommen? War der plötzliche Gewichtsverlust vielleicht zu viel für Miyabis Körper? Unklar. Wir wünschen dem TV-Star auf jeden Fall gute Besserung und alles Gute!

Themen