Sorge um Superstar: Warum musste Rihanna ihren Grammy-Auftritt absagen?

Der Sängerin wurde von ihrem Arzt absolute Ruhe verordnet

Die Grammy-Verleihung in der Nacht zum Dienstag führte wieder einmal zu leichter Schnappatmung: Wo sonst sind gleich so viele talentierte Künstler der Branche auf einem Fleck zu sehen? Taylor Swift, 26, und Kendrick Lamar, 28, räumten mehrere Trophäen ab, für musikalische Untermalung sollte unter anderem auch Rihanna, 27, sorgen. Doch wo war die schöne Sängerin?

Wo ist Rihanna?

Eigentlich sollte neben Adele, 27, Lady Gaga, 29, und Justin Bieber, 21, auch Rihanna bei den gestrigen Grammys dem anwesenden Publikum ordentlich einheizen. Doch dazu kam es erst gar nicht!

Bereits auf dem roten Teppich fiel aufmerksamen Reportern auf, dass von der Schönheit aus Barbados jede Spur fehlte - und diese Abwesenheit sollte sich über die gesamte Veranstaltung hinweg ziehen. Besonders den Verantwortlichen hat diese Neuigkeit garantiert nicht geschmeckt, wurde sie doch erst eine halbe Stunde vor Beginn offiziell gemacht.

Doch warum durfte Rihanna nicht an der Verleihung teilnehmen und ihren Song "Kiss It Better" aus dem aktuellen Album "Anti" vorstellen? Nach der Generalprobe stand anscheinend schnell fest, dass RiRi ganz und gar nicht bereit für ihre Performance ist - auf Anraten ihres Arztes.

Stimmband-Blutung

Der Sprecher der 27-Jährigen ließ gegenüber "US Weekly" verlauten:

Bei einer Untersuchung nach Rihannas Probe hat ein Arzt ihr 48 Stunden Ruhe verordnet, denn er hat ein erhöhtes Risiko einer Stimmband-Blutung festgestellt. Die Antibiotika, die sie seit drei Tagen nimmt, haben die Infektion leider nicht gemindert.

 

Auweia, schmerzfrei hört sich das bestimmt nicht an! Der beliebte Superstar selbst entschuldigte sich via Twitter dafür, dass der geplante Auftritt doch nicht stattfinden konnte:

 

 

Gerade erst hatte Rihanna ihre eigene Mode-Kollektion vorgestellt und wurde dafür heiß umjubelt, jetzt legt die Gute flach im Bett. Ob der ganze Stress zu viel für das Multitalent war? Hoffentlich ist RiRi für die anstehende Welttournee wieder fit!

Hier ein Video zum Thema: