Starfriseur Udo Walz: „Besser wäre es, wenn Hollywood zu mir kommt“

Plant der Star-Frisör etwa eine Schauspielkarriere?

Als Frisör hat er sich in Deutschland mittlerweile einen Namen gemacht, jetzt sind offenbar die USA dran! Star-Figaro Udo Walz, 71, zieht es nach Amerika, die Filmmetropole Hollywood ruft. Doch allzu einfach möchte er es der Branche scheinbar nicht machen.

Udo in Amerika

Deutschlands bekanntester Figaro Udo Walz ist immer für eine Überraschung gut. Aktuell ist der Best Ager für eine Rolle neben Filmdiva Claudia Cardinale im Gespräch. Könnte er sich am Ende vielleicht sogar noch eine Hollywood-Karriere vorstellen?

Wenn Hollywood ruft, bin ich bereit,

erklärt der Star-Coiffeur im Interview mit der IN.

Willst du was gelten, mach dich selten

Doch ganz so einfach möchte Udo Walz es den Großen der Branche natürlich nicht machen, schließlich hat er sich sein Leben hier in Deutschland genau so aufgebaut, wie es ihm gefällt, und hat zudem Verpflichtungen, denen er nachkommen muss. Daher träumt er von einer Hollywood-Karriere beim Film, allerdings mit Einschränkungen:

Besser wäre aber, wenn die zu mir kommen. Lange Flüge sind nicht so meins, und da ist ja auch noch die neue große Udo-Walz-Welt mit Beauty und Bistro, die am 23. Juni eröffnet.

Da darf der Meister natürlich nicht fehlen.

Die ganze Hollywood-Story von Udo Walz lest ihr in der neuen IN, ab Donnerstag, 16. Juni, am Kiosk.