Statement: Hayden Panettiere postet süßes Foto gegen Trennungsgerüchte

Die Schauspielerin und Wladimir Klitschko sind glücklich zusammen

So ein süßes Familienfoto von Wladimir Klitschko, Hayden Panettiere und Töchterchen Kaya. Von wegen Trennung: Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko sind glücklich miteinander. Über die Trennungsgerüchte können Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere nur lachen.

Hayden Panettiere, 26, nimmt allen bösen Gerüchten den Stoff. Denn nachdem die Schauspielerin und Ehefrau von Wladimir Klitschko ohne ihren Verlobungsring in New York City gesichtet wurde, ahnten die Medien bereits das Schlimmste. Das neue Twitter-Foto von Hayden Panettiere ihrer kleinen Familie zeigt, dass der fehlende Ring für die Schauspielerin keine Bedeutung hatte.

Selten bekommen wir so niedliche Familienfotos von Wladimir Klitschko, Hayden Panettiere und ihrer gemeinsamen Tochter Kaya zu sehen. Auf Twitter postete die Schauspielerin nun ein Foto der drei in schwarz-weiß, dass beweisen soll, dass die kleine Familie noch immer glücklich miteinander ist und keine Trennung von Wladimir und Hayden befürchtet werden muss.

"Fehlende Ringe bedeuten nicht das Ende"

„Fehlende Ringe bedeuten nicht das Ende einer Beziehung. Gesegnet, mit meiner schönen Familie zu sein“, schreibt Hayden Panettiere als Statement zu den Trennungsgerüchten. Nur weil sie also ohne ihren Verlobungsring in New York City abgelichtet wurde, heißt das noch lange nicht, dass sie und Wladimir Klitschkos sich getrennt haben.

Kaya ist groß geworden!

Ganz schön groß ist die Tochter von Hayden und Wladimir geworden. Fotos wie dieses, auf dem Kaya so gut zu sehen ist, waren bisher selten. Zuletzt postete Hayden im März ein Foto von Klitschko, der am Strand neben seiner Tochter kniet, die bereits eigenständig stehen kann. "Die Lieben meines Lebens", schrieb Hayden dazu.

Am gleichen Tag postete sie auch ein Selfie von sich und Wladimir Klitschko, welches ihr gemeinsames Glück zeigt. Nun können also alle beruhigt aufatmen und sich daran erinnern, dass auch sie schon mal ihren Ring versehentlich am Waschbeckenrand haben liegen lassen.

Nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Kaya, 19 Monate, erkrankte Hayden Panettiere an postnatalen Depressionen und musste nun bereits die zweite Behandlung über sich ergehen lassen. „Die postnatalen Depressionen, an denen ich leide, haben jeden Aspekt meines Lebens beeinträchtigt“, so die Schauspielerin selbst.

Im Video erfahrt ihr mehr zu Hayden Panettieres postnatalen Depressionen: