Free ESC 2021: Wiedersehen mit Stefan Raab?

Spekulationen über ein Fernseh-Comeback des Entertainers

Fast sechs Jahre ist es her, dass sich Stefan Raab, 54, ein für alle Mal aus der TV-Welt verabschiedet hat. Am 15. Mai findet nun erneut der von ihm ins Leben gerufene "Free European Song Contest" statt - und die Hoffnung ist groß, dass es ein Wiedersehen mit dem Entertainer gibt …

Stefan Raab: Comeback beim "#FreeESC"?

Kaum ein Entertainer wird im TV so schmerzlich von seinen Fans vermisst, wie Stefan Raab: 2015 beendete der 54-Jährige seine aktive Fernsehkarriere, um fortan als Produzent hinter der Kamera zu arbeiten. So ist er beispielsweise weiterhin an "Schlag den Star" beteiligt, rief aber mit Shows wie "Das Ding des Jahres" oder "FameMaker" auch völlig neue Formate ins Leben.

Auch der "Free European Song Contest" wurde von Stefan Raab ins Leben gerufen. 2020 fand der Musikwettbewerb, bei dem deutschsprachige Musiker jeweils für das Land antreten, zu dem sie einen persönlichen Bezug haben, erstmals in Köln statt - und sorgte gleich zu Beginn für eine Überraschung, denn: In einem Einspielfilm war tatsächlich auch Stefan Raab zu sehen, wie er - verkleidet als ESC-Siegerin Nicole - den Song "Ein bisschen Frieden" performte.

Mehr zu Stefan Raab liest du hier:

 

Stefan Raab: Erneuter Überraschungsauftritt geplant?

Am 15. Mai geht der "Free European Song Contest" in die zweite Runde - und die Hoffnung vieler Zuschauer dürfte riesig sein, Stefan Raab auch in diesem Jahr endlich wieder im TV zu sehen. Doch offiziell bestätigt ist das bislang noch nicht. Denkbar wäre aber durchaus, dass sich der beliebte Entertainer wieder einen ganz besonderen Überraschungsauftritt einfallen lässt. Zumindest die ehemalige "tv total"-Studioband Heavy Tones ist mit von der Partie und dürften bei vielen Fans alte Erinnerungen wecken.

Auch, wenn noch unklar ist, ob wir uns über ein Wiedersehen mit Stefan Raab freuen dürfen, sollen laut der "Bild" immerhin schon drei Promi-Kandidaten bekannt sein: Demnach sollen Sasha, Rapper Eko Fresh und Die Prinzen auf der Bühne der Kölner Lanxess Arena an den Start gehen.

Der "Free European Song Contest" wird am 15. Mai ab 20:15 Uhr auf ProSieben gezeigt. Der "Eurovision Song Contest" eine Woche später, nämlich am 22. Mai im Ersten. 2020 wurden beide Musikwettbewerbe noch parallel im TV ausgestrahlt.

Glaubst du, dass Stefan Raab beim #FreeESC sein Comeback feiert?

%
0
%
0