Stefanie Giesinger: Emotionale Beichte

"Dieses Leben fühlt sich nicht lebenswert an"

Stefanie Giesinger, 23, will ohne Geheimnisse ins neue Jahr starten. Die "Germany's Next Topmodel"-Siegerin aus dem Jahr 2014 möchte endlich wieder zu sich finden und im Reinen mit sich selbst sein. Wie ernst es um die Beauty wirklich steht, gesteht sie im Netz.

Stefanie Giesinger: Suizidgedanken?

Das Jahr beginnt für Stefanie Giesinger nicht etwa mit einem euphorischen Gefühl, sondern ist geprägt von den Torturen der vergangenen Monate. Der GNTM-Star wendet sich mit ernsten Worten an seine Follower. So ehrlich und offen haben wir die Beauty noch nie erlebt. Stefanie gibt ihre dunkelsten Gedanken preis: 2019 sei das "härteste Jahr aller Zeiten" für die Laufsteg-Schönheit gewesen. Kaum vorstellbar, wie sehr die 23-Jährige gelitten haben muss, da ihr Leben nach außen so perfekt scheint. Doch Steffi stellt fest:

Selbstzweifel wurden größer, egal wie viel Erfolg mich umgab. 

In einem emotionalen "Instagram"-Video, in dem Stefanie auf ihr persönliches Jahr 2019 zurückblickt, heißt es, sie habe mehr Tiefs als Hochs erleben müssen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

video by @beau.films

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

Sie habe sich in einem ständigen Kampf gegen sich selbst befunden. Von Selbsthass und Selbstzerstörung sei die Rede. "Mein Herz schrie nach Hilfe, aber ich konnte mich nicht darum kümmern," so das Model. Steffi habe sich selbst nicht mehr verstehen können: Sie hatte alles, wovon sie jemals geträumt habe, und trotzdem unglücklich? In all dem Trubel habe sie nur noch gelebt, um zu funktionieren. "Mein wahres Ich wurde lebendig begraben."

GNTM-Siegerin muss lernen, sich selbst zu lieben

Die fehlende Selbstakzeptanz habe dazu geführt, dass Stefanie nur noch Leere empfand. Während sie weiterhin beeindruckende Fotos von sich auf ihren Social-Media-Accounts postete, zerbrach die junge Frau, die 2018 noch mit dem Preis "Idol of the Year" ausgezeichnet wurde, innerlich immer mehr. "Dieses Leben fühlte sich nicht lebenswert an," gesteht Stefanie. Aus dieser Erfahrung habe die 23-Jährige gelernt, dass nur sie selbst sich wieder aus dem tiefen Loch ziehen kann. Sie sei dankbar für die Qualen, da sie nun wisse, worauf es wirklich ankomme:

Ich kann nicht all meine Energie darin investieren, anderen zu gefallen. 

Ausgerechnet ihr Traum-Job als Supermodel sei ihr größter Feind. In ihrem Beruf komme es ständig darauf an, von der Gesellschaft akzeptiert zu werden - als attraktiv und sympathisch angesehen zu werden. Aus diesem Grund wolle Stefanie sich nun darauf fokussieren, sich zunächst selbst zu lieben, bevor sie die Anerkennung anderer annehme. Steffi wolle "furchtlos wie ein Kind" leben und auch mal etwas egoistischer handeln, um sich selbst wieder an erster Stelle zu setzen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

So reagiert Heidi Klum auf Steffis Geständnis

Mit einem derartigen Posting der Beauty hat offenbar niemand gerechnet - nicht einmal ihre einstige Mentorin Heidi Klum. Die GNTM-Chefin kommentierte: 

Deine Worte haben mich sehr traurig gemacht. Es sah immer so aus, als hättest du die beste Zeit deines Lebens mit deinem Freund an deiner Seite.

Stefanie ist seit 2016 mit dem britischen YouTube-Star Marcus Butler liiert und postet immer wieder süße Pärchen-Bilder mit ihrem Liebling. Doch auch die Liebe des 28-Jährigen konnte das Loch in ihr nicht heilen. Am Ende von Heidis Kommentar heißt es: "Fühl dich gedrückt, Stefanie." Es regnete weitere liebevolle Kommentare, die Unterstützung versprachen. Für ihre Ehrlichkeit erhält die Naturschönheit viel Lob. Wir wünschen Stefanie alles Gute und freuen uns auf ein aufregendes Jahr 2020.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

anzeige | You.

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Stefanie Giesinger: Radikal-Veränderung!

Wegen zu kleiner Brüste: Stefanie Giesinger rastet aus