Steffen Henssler: SO witzig reagiert er auf die Rassismus-Vorwürfe

Nach dem "Grill den Henssler"-Shitstorm gegen Sohn Noah hatte sich Boris Becker eingeschaltet

Mit seinem Auftritt bei Papa Boris Becker verteidigte Sohn Noah Becker via Twitter und bezeichnete Steffen Henssler als Rassist! Wie zu erwarten reagierte Steffen Henssler prompt auf die Rassismus-Vorwürfe

Auweia! Jetzt geht der "Grill den Henssler"-Zoff offenbar in die nächste Runde. Nach dem Null-Bock-Auftritt von Noah Becker, 23, bezeichnete Papa Boris Becker, 49, Star-Koch Steffen Henssler, 44, bei Twitter als Rassist! Logisch, dass der Koch-Profi das nicht auf sich sitzen ließ. Mit einem ziemlich witzigen Facebook-Video reagierte er jetzt auf die Rassismus-Vorwürfe...

 

Schlagabtausch zwischen Boris Becker und Steffen Henssler

Ach herrje! Kaum eine Folge von "Grill den Henssler" hat in der Vergangenheit für so viel Gesprächsstoff gesorgt: In der vergangenen Folge der beliebten VOX-Kochshow war unter anderem auch Noah Becker zu Gast, doch den Zuschauern schmeckte die Lustlosigkeit des 23-Jährigen offenbar so gar nicht. Im Netz hagelte es eine Menge Kritik für den Sohn von Ex-Tennis-Profi Boris Becker.

Krasse Rassismus-Vorwürfe

Steffen Henssler reagierte prompt humorvoll und startete bei Twitter eine Umfrage darüber, ob Noah Becker den Hauptgang gewinnt, vorher einschläft oder die zu grillende Languste vielleicht doch selbst isst. Doch das ist noch längst nicht alles, denn der 44-Jährige postete zu dem ein Bild des Simpsons-Charakters "Tingeltangel-Bob" und schrieb dazu "Jetzt bei 'Grill den Henssler'. Offenbar zu viel für Noahs Papa Boris Becker, der via Twitter zum Gegenschlag ausholte. Aber damit nicht genug, denn der 49-Jährige warf dem Star-Koch sogar Rassismus vor:

Henssler: Beleidigungen gegenüber meinem Sohn gehen gar nicht ... wenn Moschner private Fragen stellt, selber Schuld ! Melde dich bei mir

 

 

Ich wusste nicht, dass #henssler Rassist ist (Instagram bild)! Witze über Hautfarbe/ Haare von meinem Sohn sind unangebracht!

 

SO witzig reagiert der TV-Koch

Oha! Schwere Vorwürfe, die der ehemalige Sportler gegen den Fernseh-Koch erhebt. Es erklärt sich eigentlich fast von selbst, dass Steffen Henssler die Rassismus-Vorwürfe nicht einfach auf sich sitzen ließ. Gestern Abend (29. August) reagierte er prompt mit einem Facebook-Video. Mit verstellter Stimme, die an eine Adolf-Hitler-Parodie erinnert, nahm der 44-Jährige Stellung zu dem "Tingeltangel-Bob"-Vergleich:

Einen wunderschönen Guten Abend, mit diesem Video richte ich mich an Herrn Boris Becker. Herr Becker behauptet auf dem Kurznachrichtendienst Twitter, ich wäre ein Rassist. [...] Ich habe auf der Plattform Instagram ein Bild von der bekannten Comic-Figur 'Tingeltangel-Bob' hochgeladen als Vergleich zu ihrem Sohn. [...] Ich gebe zu, dieser Vergleich ist an den Haaren herbeigezogen. Aber seien Sie versichert, dieser Post ist alles, aber nicht rassistisch!

 

 

So die Antwort des Profi-Kochs, der in wenigen Wochen zu "ProSieben" wechselt. Eine Fortsetzung folgt bestimmt...

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!