Stephen Baldwin: Justin und Hailey sind „nur Freunde“

Seit Wochen turteln die beiden auf den sozialen Netzwerken

Was geht denn nun zwischen Justin Bieber, 21, und Hailey Baldwin, 19? Seit der Silvesternacht veröffentlichte der Teenie-Schwarm immer wieder sehr eindeutige Schnappschüsse von sich und der Schauspieler-Tochter. Darunter auch einige pikante Knutsch-Fotos. Dennoch hat bisher keiner der beiden eine Beziehung bestätigt. Im Gegenteil - Hailey dementierte erstmals Gerüchte um eine potenzielle Liebe im Februar 2015. Jetzt schaltete sich auch der prominente Vater der blonden Schönheit ein und klärte endlich die Fronten zwischen Biebs und seiner Tochter.

Einverständnis ja, Beziehung nein!

Na endlich! Während Justin Bieber und Hailey Baldwin offenbar sichtlich die Aufmerksamkeit durch ihre angebliche Beziehung genießen, erklärte Stephen Baldwin, 49, gegenüber „TMZ“ nun, was wirklich zwischen dem Sänger und der 19-Jährigen läuft. Auf die Frage eines Reporters, ob er sein Einverständnis für die Liebe der beiden gegeben hat, antwortete er:

Absolut - aber da geht nichts, sie sind nur Freunde.

Stephen ist Justin-Fan

Dabei sprechen doch die Bilder auf Instagram und Co. eine ganz andere Sprache. Justin und Hailey kuscheln, schmusen und knutschen! Ob es sich dabei wirklich nur um ein rein freundschaftliches Verhältnis handelt? Eine Quelle hatte kürzlich gegenüber der britischen „OK!“ verraten: „Hailey und Justin haben eine sehr innige Beziehung. Sie sind beide sehr eng mit der Familie des anderen verbunden und empfinden viel füreinander“.

Gerade weil sich die beiden Familien so gut miteinander verstehen, müsste es doch für Stephen eine Freude sein, den „Sorry“-Sänger als seinen zukünftigen Schwiegersohn zu sehen. Der 49-Jährige schwärmt: „Mr. Bieber ist ein wundervoller, junger Mann, sehr talentiert und hat eine noch größere Karriere vor sich“. Allerdings bleibt Stephen dabei: Justin und Hailey sind nur Freunde.

Seht hier ein Video zum Thema:

 

 

Glaubt ihr, Justin und Hailey sind ein Paar?

%
0
%
0