Stormi, Chicago, Blue Ivy & Co.: Die Milliarden-Dollar-Babys

Das ist die luxuriöse Welt der Rich Kids

Viele von ihnen sind gerade mal ein paar Wochen alt, können sich aber bereits in Ruhm und Geld baden: Promi-Kinder von Kylie Jenner, 20, Kim Kardashian, 37, oder Beyoncé, 36, leben in einer total surrealen Welt. Dieser Realitätsverlust beginnt aber vor allem bei ihren berühmten Eltern. Babysitter und Angestellte haben jetzt ausgepackt!

Beyoncés Blue Ivy: 10.000 Dollar für ein Bild

Wenn man Promis nach ihren Kindern fragt, beteuern diese immer wieder, dass sie vollkommen normal auswachsen. Kein großer Luxus, strenge Erziehung und vor allem eins: Eine ganz normale Kindheit. Von wegen! Dass diese Kids unter absolut verrückten Umständen aufwachsen und das in vollen Zügen auskosten, hat man erst an dem Beispiel von Blue Ivy, Tochter von Beyoncé und Jay-Z, beobachten können, die ohne jeglichen Bezug zu Geld einfach 10.000 Dollar für Kunst ausgibt.

Embed from Getty Images

Und auch ihr goldenes Schaukelpferd im Wert von - Achtung! - 600.000 Dollar ist wohl kaum der Inbegriff einer bescheidenen Erziehung. Schlimmer geht´s nimmer? Falsch gedacht!

Suri Cruise: 1 Million Dollar Kleidergeld 

Laut einer Nanny soll die elfjährige Suri Cruise, Tochter von Katie Holmes und Tom Cruise, ein Kleidergeld im Wert von über einer Millionen Dollar pro Jahr erhalten. Geht's noch?!

Embed from Getty Images

Kinder des Kardashian-Klans: Leben in Saus und Braus

Und natürlich lassen sich auch die Kardashians und Jenners nicht lumpen. Hier gibt es nur das Beste vom Besten für die Kleinen. Chicago West, Töchterchen von Kim Kardashian und Kanye West, ist nicht einmal vier Monate alt, trägt aber bereits Hausschuhe von It-Label Gucci.

 

Morning cutie 💗

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Und auch ihre Cousine Stormi Webster, Baby von Kylie Jenner, besitzt als absolutes Must-Have eine Diammant-Tiara und einen Rubinanhänger. Wert: Schlappe 200.000 Dollar.

 

i mean.. does it get any better than this?

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Shiloh Jolie-Pitt: Psychologe auf Abruf

Ein eigener Koch, Butler, Stylist und Fahrer. Aber auch Tennislehrer oder Therapeuten stehen auf der Wunschliste der Kinder. Für die elfjährige Shiloh Jolie-Pitt, die aktuell unter der Trennung von Mama Angelina Jolie und Papa Brad Pitt zu leiden hat, steht auf Abruf ein Psychologe bereit, mit dem das empfindsame Kind sprechen kann, wenn ihm danach ist.

Embed from Getty Images

Aber wo ist die Grenze? Wahrscheinlich gibt es diese nicht. Es heißt doch so schön: Andere Länder, andere Sitten. Das scheint auch für die luxuriöse Welt der Promis und ihrer Kinder zu gelten. Ganz nach dem Motto: Anderer Kontostand, andere Erziehung.

Wie stehst du zu dem Luxusleben der Kids? Stimme unten ab!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

 

Wie findest du die Luxus-Erziehung der Stars?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links