„Stranger Things“-Star Millie Bobby Brown: Trennung

Die Beziehung mit Jacob Sartorius ist vorbei

Schluss, aus, vorbei. Millie Bobby Brown, 14, ist nach sieben Monaten Beziehung wieder Single. Hat ihr Freund Jacob Sartorius, 15, sie etwa betrogen?

Millie Bobby Brown ist wieder Single

An die erste Liebe wird man sich immer erinnern, an den ersten Liebeskummer allerdings auch. Millie Bobby Brown hat beides in kurzer Zeit erlebt. Nach sieben Monaten Beziehung ist Schluss zwischen dem „Stranger Things“-Star und Jacob Sartorius. Die Jungschauspielerin hat die Trennung nun via Instagram bekannt gegeben.

Die Entscheidung, die Jacob und ich getroffen haben, beruhte auf Gegenseitigkeit. Wir sind glücklich und immer noch befreundet,

erklärte die 14-Jährige in ihren Instastories.

© instagram.com/milliebobbybrown

Doch keine freundschaftliche Trennung?

Fans zweifeln allerdings daran, dass das Liebes-Aus wirklich so freundschaftlich war. Denn die Tennie-Stars sind sich bereits vor dem offiziellen Statement gegenseitig bei Instagram entfolgt. Der Hollywood-Liebling hat außerdem alle gemeinsamen Pärchen-Fotos mit seinem Ex gelöscht.

Warum die Beziehung zu dem Popsänger in die Brüche ging, hat die „Elfie“-Darstellerin nicht verraten. Angeblich soll der 15-Jährige es mit der Treue nicht so genau genommen haben. Im April berichteten verschiedene US-Medien, dass der Sänger seine weiblichen Follower bei Snapchat um Nacktfotos gebeten haben soll. Eigentlich ein abolsutes No-Go, doch die „Stranger Things“-Schauspielerin verzieh ihrem Freund und stellte weiter Pärchen-Pics ins Netz.

Aber damit nicht genug: Jacob Sartorius soll auch noch an seiner Ex Jenna Ortega hängen. Ob sich die zwei wieder nähergekommen sind? Das könnte für seine Freundin das Fass zum Überlaufen gebracht haben. Und es würde erklären, warum die 14-Jährige den Sänger nicht nur aus ihrem Leben, sondern auch von ihrem Instagram-Account verbannt hat. 

 

Ein von @commentsbycelebs geteilter Beitrag am

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News