Süß! Tochter Royalty auf dem neuen Album von Chris Brown

Seit September hat der Sänger das geteilte Sorgerecht

Beim Namen Chris Brown, 26, denken viele sofort an den schrecklichen Gewalt-Eklat mit Ex-Freundin Rihanna, 27, vor einigen Jahren. Damals hatte er die Musik-Ikone grün und blau geschlagen. Auch wenn der Sänger seine Taten mittlerweile bereut, ist es schwierig für ihn, sein Rüpel-Image wieder abzulegen. Seitdem Chris eine Tochter hat, zeigt er sich allerdings von einer ganz anderen Seite.

Chris darf endlich für seine Tochter sorgen

Erst im März dieses Jahres erfuhr Chris Brown, dass er eine mittlerweile einjährige Tochter hat. Die kleine Royalty ist das gemeinsame Kind von ihm und Nia Guzman. Obwohl sich eigentlich jede Mutter wünscht ihr Kind gemeinsam mit dem Vater großzuziehen, hatte diese große Bedenken gegenüber ihrem ehemaligen Liebhaber. Sie beantragte vor Gericht das alleinige Sorgerecht. Im September dürfte der 26-Jährige allerdings aufatmen: Das Gericht sprach beiden Elternteilen das geteilte Sorgerecht zu. Ein wunderschöner Moment für Chris.

Liebesbeweis an Royalty

Wie sehr er seine Tochter liebt, bewies er jetzt wieder mit seinem neuen Album. Der Longplayer trägt nicht nur den Namen seiner Liebsten, sondern zeigt auf dem Cover auch die kleine Prinzessin gemeinsam mit ihm. Die beiden liegen sich in den Armen und haben friedlich die Augen geschlossen.

 

 

 

#ROYALTY ALBUM COVER!

Ein von @chrisbrownofficial gepostetes Foto am

 

Schon jetzt scheinen die neuen Songs des R’nB-Stars vielversprechend und sehr emotional zu werden. Das achte Studio-Album von Chris wird Ende November erscheinen. Bis dahin müssen wir uns weiter mit dem herzzerreißenden Cover begnügen.

Seht hier Papa und Tochter im Video: