Süßer Auftritt von Prinz Jacques: So groß ist Monacos Blondschopf schon!

Der Einjährige begleitete seine Eltern Charlène und Fürst Albert zum "Pique Nique Monegasque"

Prinz Albert und Charlène von Monaco mit ihrem Sohn Jacques. Jacques zeigte war ganz erstaunt von dem Spektakel. Vor fast zwei Jahren zeigten Charlène und Albert zum ersten Mal ihre Zwillinge.

Lange ist es her, dass wir Monacos berühmtesten Zwillinge zusammen bewundern durften! Doch beim traditionellen "Pique Nique Monegasque" hatten Fürst Albert II., 58, und seine Frau Charlène, 38, einen Überraschungsgast dabei: Sohnemann Jacques! Obwohl der Einjährige mit den hellblonden Löckchen sein Lächeln offenbar zu Hause vergessen hat, entzückte er die Anwesenden. Nur seine Schwester Gabriella fehlte...

Prinz Jacques begleitet seine Eltern zum "Pique Nique Monegasque"

Als Jacques sich von seiner Mama auf dem Arm tragen ließ, schaute er schüchtern, aber ganz erstaunt in die Runde. Die Folklore-Tänzer in ihren volkstümlichen Kostümen hatten es dem Kleinen offenbar angetan! An den Rummel um ihn und seine Familie muss sich Jacques jedoch erst noch gewöhnen. Während er die Rampenlicht-Luft testete, ließ sich seine Zwillingsschwester gar nicht erst blicken. Doch auch ohne Gabriella waren ihm die Blicke der anderen gewiss. Mit seinen hellblonden Löckchen, der weißen Hose und dem schicken roten Hemd war Jacques ein Blickfang. 

Wo war nur seine Schwester Gabriella?

Fast zwei Jahre ist es her, dass Charlène und Albert ihren Nachwuchs auf dem Balkon stolz der Öffentlichkeit präsentierten. Nun kann der Mini-Prinz bereits ganz alleine laufen. Bei dem Fest zeigte sich aber nicht nur, wie groß der Spross geworden ist - auch die Ähnlichkeit zu seiner Mama war nicht zu übersehen. 

Wir sind gespannt, wann wir die berühmten Geschwister wieder zusammen zu Gesicht bekommen. Spätestens am 1. Dezember, wenn die beiden ihren zweiten Geburtstag feiern, ist es sicher soweit!