Sylvester Stallone: Missbrauchte er eine 16-Jährige?

Britische Medien erheben schwere Vorwürfe gegen den Schauspieler

Die Liste der Schauspieler, die der sexuellen Belästigung und des Missbrauchs beschuldigt werden, wird immer länger. Wieder erschüttern neue Vorwürfe Hollywood, dieses Mal auf der Anklagebank: "Rocky"-Star Sylvester Stallone, 71.

Sylvester Stallone: Vorwürfe wegen angeblicher sexueller Belästigung

Jetzt wird auch Schauspieler Sylvester Stallone sexuelle Belästigung vorgeworfen. Dieser soll angeblich 1986, im Alter von 40 Jahren, in Las Vegas mit einer 16-Jährigen Sex gehabt haben, die er zuvor in einem Hotel kennenlernte. Dann soll er sie zum Oralsex gezwungen haben – mit seinem Leibwächter und sich selbst. Anschließend habe er ihr gedroht, “ihr den Kopf einzuschlagen”, sollte sie jemandem von dem Vorfall erzählen.

Der "Daily Mail" soll sogar einen Polizeibericht vorliegen, doch die junge Frau habe damals aus Angst und Scham nicht gegen Stallone vorgehen wollen. Stallones Sprecherin erklärte jedoch, die Beamten hätten ihren Klienten nie befragt.

Sylvester Stallone wehrt sich: "Das ist lächerlich"

Der Hollywood-Star dementierte inzwischen alles und beteuert, dieser Vorfall habe nie stattgefunden. Seine Sprecherin erklärte, dass bisher niemand von dieser Geschichte gehört hätte. "Dies ist eine lächerliche, kategorisch falsche Geschichte", so Michelle Bega.

Auch Serienstar Jeffrey Tambor wird beschuldigt

Auch der Hauptdarsteller der Amazon-Serie "Transparent", Jeffrey Tambor, 73, war erst vor wenigen Tagen von seiner ehemaligen Assistentin Van Barnes der sexuellen Belästigung bezichtigt worden. Die "Amazon Studios", die die erfolgreiche Serie produzieren, ermitteln bereits in dem Fall.

Nun meldete sich auch die Transgender-Schauspielerin Trace Lysette zu Wort. Sie spielt in “Transparent” mit und behauptet, der Emmy-Gewinner habe ihr gegenüber am Set mehrere Male anzügliche, sexuell suggestive und unangemessene Anmerkungen gemacht und sich einmal während einer Drehpause “auf sexuell-aggressive Weise” an sie gepresst.

 

Embed from Getty Images

 

Tambor gibt zu, dass er aufbrausend sei und es schwer sein könne, mit ihm zu arbeiten, dementiert jedoch jegliche sexuelle Belästigung.

Ich entschuldige mich zutiefst, sollte mein Handeln von jemandem als sexuell-aggressiv missinterpretiert worden sein oder wenn ich jemanden beleidigt oder verletzt haben sollte. Aber Tatsache ist, dass ich, trotz all meiner Fehler, niemand bin, der jemanden jagt und die Vorstellung, dass jemand mich in solch einem Licht sehen könnte, quält mich mehr als ich ausdrücken kann,

erklärte der Vater von fünf Kindern in einem offiziellen Statement. Die Autoren der Serie sollen sich am Donnerstag getroffen haben, um die neue Staffel vorzubereiten – und zwar ohne Tambor.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!