Sylvie Meis: Endlich! Sie hat ihren Sohn wieder

Mutter-Sohn-Gespann wieder vereint

Seit längerer Zeit hat man Moderatorin Sylvie Meis, 43, nicht mehr so strahlen sehen. Der Grund: Sohnemann Damian, 16, ist wieder da …

Sylvie Meis: Schmerzhafte Trennung

Bekannt wurde Sylvie Meis vor allem durch ihre Ehe mit Star-Kicker Rafael van der Vaart, 38. Aber auch nach der Scheidung 2013 stand und steht die Blondine mehr denn je in der Öffentlichkeit. Als Moderatorin von Formaten wie "Let‘s Dance", welches sie bis 2018 präsentierte, und auch als Influencerin ist sie mehr als erfolgreich.

 

 

Die sonst so starke Frau mit einem stets selbstbestimmten und selbstbewussten Auftreten, musste letztes Jahr jedoch schwere Zeiten durchstehen. Man erinnert sich daran, dass sie bei einem Fotoshooting für eine Kosmetikfirma vor der Kamera stand und bei einem Interview mit RTL völlig in Tränen ausbrach. Der Grund dafür ist wohl für jede Mutter nachvollziehbar. Der gemeinsame Sohn zog mit 14 Jahren zu seinem Papa nach Dänemark, um seine eigene Fußball-Karriere zu starten. Das klappte auch! Schon an seinem 15. Geburtstag unterschrieb er einen Vertrag beim dänischen Zweitligisten Esbjerg FB, bei dem bereits sein Vater spielte.

Mehr zum Thema:

 

 

Sylvie Meis: Endlich wieder vereint

Obwohl der junge Mann mittlerweile schon viel beschäftigt ist, stattete er seiner Mutter in Hamburg einen Besuch ab.

 

 

Voller Stolz postete Sylvie ein süßes Selfie von sich und dem hübschen jungen Mann. Auch die Fans freut es, sie wieder so happy zu sehen. Glücklich kommentieren sie:

Wunderschönes Foto.

Genießt die Zeit zusammen.

Dreamteam.

Das wird Sylvie sich sicherlich nicht zweimal sagen lassen und jede Sekunde genießen. Bevor ihr Damian erneut flügge wird. 

Meint ihr, dass Damian es als Fußballer weit bringt?

%
0
%
0