Sylvie Meis: Überraschende Beauty-Beichte

"Natürlichkeit ist immer das Ziel"

Offen wie nie spricht Moderatorin Sylvie Meis, 43, über ihre Beauty-Eingriffe und negative Erfahrungen damit.

Sylvie Meis: Sie verrät ihre Beauty-Eingriffe

Sie ist eine der schönsten Frauen im deutschen TV - doch dass sie ihr Aussehen nicht nur Mutter Natur zu verdanken hat, daraus macht Sylvie Meis keinen Hehl mehr!  "Ja, es ist wahr, auch ich habe nachgeholfen", gibt die Moderatorin ganz offen zu. Sylvie hatte eine "eine Lippenbehandlung und die Korrektur meiner Augenschatten, außerdem setzt sie auf Treatments mit Fillern auf Hyaluronbasis.

Ich war Mitte 30 und hatte das Gefühl, ich fange nun auch an, das Alter zu sehen. Ich wusste, es gibt Möglichkeiten, was zu machen, war neugierig und wollte wissen, wie ich mein Aussehen frischer wirken lassen kann, ohne mich dabei selbst zu verlieren,

erklärt die 43-Jährige. Ein Erlebnis von 2019 bereitete ihr allerdings große Probleme. Da posierte sie zusammen mit Rapper Bonez MC bei einem Basketballspiel für ein Selfie – und prompt schlug ihr eine Hasswelle entgegen. Denn Sylvies Gesicht wirkte steif und angeschwollen. 

Sylvie Meis: "Darunter habe ich gelitten"

"Das einzige Pech, was ich hatte, war nach einer Zeit die allergische Reaktion auf meine früheren Filler im Augenbereich. Ich habe nicht realisiert, dass meine geschwollenen Augen davon kommen könnten. Das war der einzige Moment, in dem ich jetzt auf Fotos zurückschaue und es schade finde." Die Hass-Kommentare setzten ihr sehr zu:

Darunter habe ich gelitten!

Das will die Holländerin nicht noch einmal erleben.

"Dann habe ich die Ärztin meines Vertrauens kennengelernt und ich habe mich regelrecht befreit gefühlt. Ich habe mich wirklich wie ein neuer Mensch gefühlt.“ Wichtig ist ihr inzwischen, dass sie sich niemals zu viel spritzen lässt. "Ich glaube fest daran, dass man sich selbst im Spiegel angucken sollte und denken sollte: 'Ja, jetzt bin ich die schönste Version von mir selbst.' Das sollte das Ziel sein. Natürlichkeit ist immer das Ziel. Umso weniger, umso besser.“ Heute ist Sylvie glücklich mit ihrem Aussehen: "Ich habe sowohl für mein Gesicht, als auch für meinen Körper die Art und Weise gefunden, ihn zu optimieren, ohne dass ich mich darin selbst verliere oder zu streng sein muss."

Mehr zu Sylvie Meis liest du hier:

Artikel aus dem aktuellen IN-Printmagazin von SE

Mehr spannende Star-News liest du in der neuen IN – jeden Mittwoch neu am Kiosk!

 

Wusstest du, dass Sylvie Beauty-Eingriffe hat vornehmen lassen?

%
0
%
0