Sylvie Meis will im nächsten Sommer heiraten

Charbel Aouad hat der Moderatorin den Kopf verdreht

Sylvie Meis, 39, durfte sich über ein wunderschönes Geschenk von Charbel Aouad, 35, zu ihrem Geburtstag freuen. Die "Let's Dance"-Moderatorin bekam nämlich einen Verlobungsring von ihrem Liebsten. Außerdem hat das Paar schon einige Zukunftspläne geschmiedet...

Sylvie Meis hat bereits verraten, wie glücklich sie über ihre Verlobung ist. Ihr Freund Charbel Aouad machte ihr pünktlich zum 39. Geburtstag einen Antrag. Ganz romantisch hielt er im Hotel "Westin" in der Elbphilharmonie um ihre Hand an. Vor einem unglaublichen Ausblick auf den Hamburger Hafen, in einem mit Luftballons dekorierten Raum, nahm die Moderatorin den Antrag überglücklich an. Mittlerweile plant sie schon fleißig die Zukunft mit ihrem Liebsten.

Die Hochzeit soll im Sommer 2018 stattfinden

In einem Interview mit der "Gala" erzählt die geschäftige Niederländerin, dass es wohl noch dauert, bis die Hochzeitsglocken läuten:

Bis es so weit ist, müssen noch viele Vorbereitungen getroffen werden.

Aktuell moderiert Sylvie Meis nicht nur "Let's Dance" , sie arbeitet auch noch an ihrer ersten eigenen Lingerie-Linie. Das Magazin ist sich also sicher, dass erst im nächsten Sommer der Bund der Ehe zwischen der Moderatorin und Charbel Aouad geschlossen wird. Sylvie plant im Übrigen in ihrer Heimat, der Hansestadt Hamburg, wohnen zu bleiben.

Sie will noch ein Kind mit Charbel

Sylvie Meis ist bereits Mutter von dem zehnjährigen Damian, doch mit ihrem Liebsten möchte die Niederländerin gerne noch ein weiteres Kind bekommen, wie sie schon vor Monaten gestand. Bis es soweit ist, dürfte es aber noch ein wenig dauern, denn Sylvie muss aufgrund ihrer Brustkrebserkrankung noch Medikamente nehmen. Sobald sie diese in rund eineinhalb Jahren absetzt, würde sie aber gerne versuchen, erneut Mutter zu werden:

Wenn es mir danach vergönnt ist, noch ein Kind zu bekommen, wäre ich Gott sehr dankbar.