Tamme Hanken: Neue Doku hilft Carmen Hanken beim Trauern

Die Witwe des "XXL-Ostfriesen" verarbeitet seinen Tod auf Kabel eins

Carmen Hanken, die Witwe des XXL-Ostfriesen Tamme Hanken, verarbeitet in neuer Kabel 1 Doku den Tod ihres Mannes. Tamme Hanken ist nur 56 Jahre alt geworden. Er starb im Oktober 2016 an Herzversagen. Carmen Hanken kann endlich wieder lachen.

Der Tod des XXL-Ostfriesen Tamme Hanken († 56) im letzten Jahr hat ganz Deutschland geschockt. Seine Witwe Carmen Hanken, 57, nimmt nun in einer neuen Show auf Kabel eins Abschied von dem Pferdetherapeuten. Nach anfänglichen Bedenken hat sie sich jetzt doch für die Doku entschieden.

Carmen Hanken: "Vielleicht hilft es bei der Trauerarbeit"

In einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) sagte Carmen Hanken, dass sie nie eine Sache machen würde, "hinter der ich nicht stehe". Aus diesem Grund war sie anfänglich gegen eine Doku über ihren verstorbenen Mann. Dann habe sie jedoch gedacht:

Vielleicht hilft es mir bei der Trauerarbeit.

In der Sendung, die sechs Teile haben wird, reist Carmen quer durch die USA und besucht dabei die Orte, an denen Tamme war. Sie trifft außerdem Menschen und Tiere, denen ihr Ehemann geholfen hat.

Überraschender Tod von Tamme Hanken

Ihr Ehemann Tamme Hanken schaffte es, Pferden und Menschen ihre Leiden zu nehmen. Der "XXL-Ostfriese" und "Knochenbrecher" genannte Mann verstarb am 10. Oktober 2016 überraschend an Herzversagen. Auf dem Pferdehof in Filsum, Ostfriesland, liegt ein Kondolenzbuch aus, in das Freunde und Fans des Pferdetherapeuten ihre Beileidsbekundungen schreiben können. Carmen sagt, dass die Anteilnahme groß gewesen sei:

Nach seinem Tod habe ich Wäschekörbe voll mit sehr persönlichen Beileidsbekundungen und schönen Gedichten bekommen.

Sie habe vor, "den Hankenhof in seiner jetzigen Form zu erhalten, als Botschafterin von Tamme". Sie möchte auch weiterhin kranke Tiere heilen. Aus diesem Grund besucht sie laut dpa momentan Fortbildungen, um zu lernen, wie sich Blockaden lösen lassen. Dennoch weiß sie:

Die Art, wie mein Mann gearbeitet hat, ist unersetzlich. Das wird keiner fortführen.

"Neues vom Hankenhof - Tamme forever" startet am Dienstag, 7. Februar, um 20:15 bei Kabel eins.

Sieh dir hier ein Video von Carmen Hanken an: