Taylor-Swift-Fan hört sein Idol auf Konzert, bevor sie für immer taub ist

Für die Hörgeschädigte Jorja geht ein Traum in Erfüllung!

Taylor Swift, 25, zeigte am Wochenende einem 12-Jährigen Fan, dass Träume wahr werden können. Bevor Jorja Hope ihre Fähigkeit zu hören komplett verlor, konnte sie ein Konzert ihres Idols besuchen und traf die Sängerin sogar persönlich im Backstage-Bereich. Für Hope ging so ihr größter Wunsch in Erfüllung.

 

Es klingt makaber und doch irgendwie auch wie aus einem Märchen: Die zwölfjährige Jorja Hope aus Australien leidet an einer unheilbaren Innenohrinfektion, die dazu führen wird, dass sie ihr gesamtes Hörvermögen verlieren wird. Die erste Reaktion des Mädchens als sie von der Diagnose erfuhr, war allerdings überraschend:

Dann werde ich nicht mehr in der Lage sein Taylor Swift singen zu hören.

Sie ist eine Kämpferin

Das schien die größte Sorge des Teenagers zu sein, wie ihre Mutter der australischen Zeitung „Maitland Mercury“ verriet.

Jorja hat ihr ganzes Leben lang gekämpft. Als Frühchen geboren kämpfte sie mit Wachstumsproblemen, musste Operationen an ihren über sich ergehen lassen und hatte fünf weitere Krankenhausaufenthalte aufgrund gebrochener Knochen,

erzählt die Mutter und fügt hinzu:

Sie ist eine Kämpferin, egal was auch passiert. Sie lächelt immer und schaut nach vorne.

Zwillingsschwester startet rührende Kampagne

Jorjas Zwillingsschwester Chloe wollte ihrer Schwester schließlich eine ganz besondere Freude machen und startete die Kampagne „#helpjorjameettaylorswiftsydney“, also „Helft Jorja Taylor Swift in Sydney zu treffen!“,  die schnell in den Sozialen Netzwerken viral ging. 

Nachdem ein lokaler Radiosender die Kampagne ebenfalls aufgriff, konnten die beiden Schwestern ihr Idol Taylor Swift tatsächlich treffen.

Es war ein Märchen,

sagt die Mutter der beiden Mädchen noch immer fassungslos in Australiens „Today“ Show.

„Sie ist so so großartig und sehr hübsch“, schwärmt Jorja von ihrem Idol. „Ich dachte nicht, dass sie so groß sein würde“, erinnert sich die Zwölfjährige.

Seht hier ein Video zum Thema: