"The Masked Singer"-Finale: Verärgerte Fans! "Das war unfair!"

Bittere Kritik im Netz

In der aktuellen Staffel "The Masked Singer" steckte ganz Deutschland wieder im Ratefieber. Im großen Finale wurden nun die letzten vier Kostüme und der Sieger enttarnt – anstatt großer Freude und jeder menge Überraschung machte sich im Netz anschließend aber pure Enttäuschung breit. 

"The Masked Singer"-Finale: Der Dino sichert sich den Sieg

Endlich hat das Rätselraten ein Ende! Im großen Finale von "The Masked Singer" wurden gleich vier Promis enttarnt und somit auch der Sieger der diesjährigen Staffel enthüllt. Als Gastjuror gab in dieser Folge auch Joko Winterscheidt neben Ruth Moschner und Rea Garvey seine Tipps ab.

Bis kurz vor Mitternacht galt es für die Jury alle vier VIPs zu demaskieren. Gleich nach der ersten Runde musste sich die Schildkröte zu erkennen geben: Unter dem aufwändigen Kostüm steckte – wie Ruth und Rea bereits vermutet hatten – Ex-"Modern Talking"-Sänger Thomas Anders. Den dritten Platz sicherte sich nach der Demaskierung des Flamingos Ex-Dschungelkönig Ross Antony.

In der finalen Runde kämpfen der Dino mit seiner Performance von Daft Punks "Get Lucky" und der Leopard mit seiner Darbietung von "Survivor" von "Destiny's Child" um den finalen Titel. Schlussendlich musste die Schmusekatze als erstes ihre Identität preisgeben und entüllte Sängerin Cassandra Steen. Somit gewann der Dinosaurier die aktuelle Staffel, hinter dem sich niemand Geringeres als Sänger Sasha versteckte. 

Mehr zu "The Masked Singer":

 

"The Masked Singer"-Fans: "Unverdientester Sieger jemals"

Schon direkt zu Beginn der neuen Staffel hagelte es im Netz von zahlreichen Zuschauern und Fans heftige Kritik. Der Grund: Für einen Dienstagabend sei die Sendung viel zu lang und die andauernden Werbepausen zu häufig. Nachdem im großen Finale gleich vier Masken auf einmal enthüllt wurden, machte sich unter den Instagram-Postings der Sendung erneut pure Enttäuschung bei den Followern breit: 

Super Staffel, aber leider so viel Werbung.

Unverdientester Sieger jemals.

Der Leopard hätte gewinnen müssen! Sie war insgesamt viel, viel besser. Sonst haben auch die, mit dem besten Gesang gewonnen, also das war echt unfair dieses Jahr.

Kein Wunder, wenn der singt und danach erstmal fünf Minuten Pause. Ist absolut lächerlich und unfair, schade um die Show ...

Schlechteste Staffel ever mit der schlechtesten Maske als Sieger. Möge Staffel fünf bitte wieder sehenswerter werden!

Dafür, dass er ein Profisänget ist, war er echt schlecht.

Nichts gegen Sasha oder einen anderen Teilnehmer, aber find es schade, dass ab dem Halbfinale eigentlich bei allen sechs Masken klar war, wer darunter ist. So macht mir die Sendung weniger Spaß.

Ich finde es schade, dass "normale" Promis gar keine Chance haben, diese Show zu gewinnen. Bei den Sängern, die eingeladen werden, ist das echt schwer. Total Unfair! 

Fakt ist jedenfalls, dass man es wohl nicht allen Zuschauern gleichermaßen recht machen kann. Ob sich der Sender ProSieben und die Show "The Masked Singer" die Kritik zu Herzen nehmen wird, bleibt abzuwarten ...

Findest du, dass der Dino verdient gewonnen hat?

%
0
%
0