"The Voice of Germany": Damit hat niemand gerechnet

Diese GNTM-Kandidatin ist dabei

Dieses Gesicht könnte den "The Voice of Germany"-Fans schon bekannt vorkommen. GNTM-Kandidatin Sally Haas, 19, versucht bei Sido, Mark Forster und Co. ihr Glück.

Von GNTM zu "The Voice of Germany"

Sally Haas rutscht von einem ProSieben-Format ins nächste. Die 19-Jährige, die bereits aus der 13. Staffel von "Germany's Next Topmodel" bekannt ist, probiert jetzt ihr Glück bei der beliebten Casting-Show "The Voice of Germany"

 

 

Ich model immer noch, jetzt mehr im Influencer-Bereich,

sagt Sally und fügt hinzu, dass sie bei "The Voice of Germany" jetzt ganz andere Erfahrungen sammeln kann: "Im Modelleben bin daran gewöhnt, oberflächlich bewertet zu werden und hier bei 'Voice of Germany' ist das halt gar nicht der Fall. Die Coach-Stühle sind einfach umgedreht, ich kann ich selbst sein. Meine Stimme zählt hier ganz alleine und das genieße ich sehr."

Andererseits macht ihre Model-Erfahrung der 19-Jährigen auch Sorgen. Sie gesteht im ProSieben-Interview, dass sie Angst hat, nicht ernst genommen zu werden.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von sally ann (@sally.ann) am

 

Sally Haas: Diesen Star wünscht sie sich als Coach

Zu den "Blind Auditios" wird Sally von ihrer Familie, ihrem Freund und einigen Freundinnen begleitet, unter denen sich auch die GNTM-Siegerin von 2018, Toni Loba, 19, befindet.

Auf die Frage, zu welchem Coach Sally gehen würde, wenn sich einer der vier umdreht, hat sie sich auch schon Gedanken gemacht:

Auf Platz eins wäre halt Sido, einfach weil ich mit seiner Musik aufgewachsen bin. Ich komme halt auch vom Rap. Ich rappe auch selber.

Ob Sally es schafft, die Coaches zu überzeugen, wird sich zeigen ...

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Sido bei "The Voice of Germany": Kommt es zum nächsten Skandal?

Yvonne Catterfeld: Hat Mark Forster sie aus der "The Voice"-Jury gemobbt?