Thomas Hayo: Das steckt hinter seinem GNTM-Aus

Ex-Jury-Mitglied spricht über die Gründe

Thomas Hayo, 52, ist am heutigen Donnerstag (22. April) wieder als Gastjuror bei GNTM zu sehen. Von 2011 bis 2018 war er festes Mitglied in Heidi Klums beliebter Castingshow. Nun sprach der Creative Director über sein damaliges Show-Aus, das für viele Fans überraschend kam.

Thomas Hayo zurück bei GNTM

Thomas Hayo ist zurück! In Folge zwölf von "Germanys Next Topmodel" zeigt sich der 52-Jährige endlich wieder an der Seite von Heidi Klum, 47. Gemeinsam suchen sie nach einem ganz besonderen Mädchen, dass das Gesamtpaket und das Zeug dazu mitbringt, als erfolgreiches Model durchzustarten. Wie gut sich Heidi und Thomas verstehen, wird auch in der neuen Folge ersichtlich. "Wenn das nicht mal einer meiner Lieblingsgäste ist", schwärmt die Modelmama. Was sich viele Zuschauer in diesem Moment fragen: Warum ist Hayo dann nicht mehr fester Bestandteil der Show?

Im Gespräch mit Philipp Westermeyer erzählte Thomas Hayo kürzlich im "OMR Podcast", wie er die Zeit an der Seite von Heidi Klum in der Sendung erlebte und warum er sich nach ganzen acht Jahren für einen Schlussstrich entschied. Der 52-Jährige betonte: 

Die Erfahrung, bei einer so großen Pop-Culture-TV-Show mitzumachen, das fand ich total spannend. Das war ein Riesending, da waren immer 60 bis 80 Leute bei der Produktion dabei. Das war eine der deutschen Fernsehshows mit dem größten Budget.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

Thomas Hayo: Darum stieg er bei GNTM aus

Dennoch folgte 2018 das ganz plötzliche Aus des Creative Directors in der Show – für Fans und Zuschauer ein echter Schock, schließlich entwickelte sich Thomas Hayo in seinen Jahren am GNTM-Set zu einem echten Publikumsliebling. Im Podcast erklärte der 52-Jährige: 

 Es hat sich wie ein 'natural end' angefühlt. Ich hatte das Gefühl, dass wir an einem Punkt angelangt sind, wo es eventuell nicht weitergeht – oder vielleicht sogar in eine Richtung, die für mich nicht unbedingt das Wahre ist.

Demnach wollte sich Thomas Hayo wieder mehr auf seine anderen Projekte konzentrieren – mit Erfolg! Heute mache der ehemalige GNTM-Juror wieder ganz klassische Werbung, sei aber stetig weiter auf der Suche nach interessanten Konzepten.

Wer sich in der aktuellen Staffel "Germanys next Topmodel" den Titel sichern kann, sehen die Zuschauer immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben. 

Verfolgst du die aktuelle GNTM-Staffel?

%
0
%
0