Tod von Avicii (†28): Diese Aktion rührt zu Tränen

Der schwedische Star-DJ starb am 20. April 2018 im Oman

27.03.2019 12:19 Uhr

Knapp ein Jahr ist der Tod von Star-DJ Avicii inzwischen her. Der Schock über das plötzliche Ableben des 28-Jährigen sitzt noch immer tief. Doch seine Angehörigen gedachten dem Schweden jetzt mit einer rührenden Geste.

Trauriger Tod eines Ausnahmekünstlers

Am 20. April jährt sich der Todestag von DJ Avicii zum ersten Mal. Der tragische Verlust des schwedischen Ausnahmekünstlers, der gebürtig Tim Bergling hieß, berührte Millionen Musik-Fans weltweit. Woran Tim wirklich starb, ist bis heute unklar. Doch in einem Statement, das seine Familie kurz nach der traurigen Todesnachricht veröffentlicht hatte, wurde ein Suizid angedeutet.

Avicii hatte in der Vergangenheit immer wieder gesundheitliche Probleme. Er kämpfte jahrelang gegen seine Depressionen und war zwischenzeitlich immer wieder medikamentenabhängig. 

Embed from Getty Images

 

 

Rührende Geste von Aviciis Familie

Tims Familie hat nun in Gedenken an den sympathischen Blondschopf eine Stiftung gegründet.

Die 'Tim Bergling Stiftung' wird sich auf die Unterstützung von Menschen und Organisationen fokussieren, die im Bereich psychischer Erkrankungen und der Selbstmordprävention tätig sind,

erklärten die Angehörigen des Musikers gegenüber "Variety". Doch nicht nur die psychische Krankheit soll im Fokus der Stiftung stehen.

Man fokussiere sich auch auf die Bereiche Klimawandel, Natur- und Tierschutz. Der Grund: Avicii hatte sich zu Lebzeiten sozial dafür engagiert. 

Tim wollte etwas verändern. Eine Stiftung in seinem Namen zu gründen ist unsere Art, sein Andenken zu ehren und weiterhin in seinem Sinne zu handeln,

erzählte die Familie. Eine rührende Geste von Tims Angehörigen, die dafür sorgen, dass der DJ für immer unvergessen bleibt.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Avicii: Ist sein Manager Schuld an seinem Tod?

Avicii: Zoff um sein Millionen-Erbe

Themen