Tod von Kobe Bryant: So trauern die Stars

Der Schock ist groß

Die Welt trauert um Basketball-Legende Kobe Bryant (†41). Der LA Lakers-Star verunglückte am Sonntag bei einem Helikopterabsturz in Kalifornien. Neben ihm sind noch neun weitere Personen ums Leben gekommen, darunter Tochter Gianna (†13). Nun nehmen die Stars Abschied. 

Riesige Anteilnahme auf Social Media 

Viele Promis, aber auch Politiker sind schockiert über den tragischen Unfall und äußern ihre Trauer auf Sozialen Netzwerken.

Kim Kardashian, 39, zum Beispiel, widmet Kobe und seiner Tochter einen emotionalen Instagram Post:

 

 

Ehemann Kanye West, 42, lässt seiner Trauer auf Twitter freien Lauf:

 

 

Auch Sänger John Legend, 41 äußert sich über Twitter:

 

 

Justin Bieber, 25, findet auf Instagram ebenfalls emotionale Worte:

 

 

US-Präsident Donald Trump, 73, ist schockiert: 

 

 

Und auch Ex-US-Präsident Barack Obama widmete dem Ausnahmesportler emotionale Zeilen via "Twitter": "Kobe war eine Legende auf dem Feld“:

 

 

Kylie Jenner ist "sprachlos":

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

at loss for words right now. praying for this beautiful family.

Ein Beitrag geteilt von Kylie ✨ (@kyliejenner) am

 

Sängerin Pink: "Mein Herz ist gebrochen":

 

 

Topmodel Gigi Hadid: "Das ist einfach zu viel":

 

 

"The Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco ist fassungslos über die tragische Meldung:

Ich sitze hier seit Stunden und bin fassungslos über diese Nachricht.

 

 

 

 

 

Kobe Bryants Tod überschattet die Grammys:

Am Sonntagabend fand in Los Angeles die 62. Grammy-Verleihung statt. Auch hier bekam die Trauer über Kobes Tod Ausdruck. 

Sängerin Lizzo, 31, eröffnet die Show mit den Worten:

Dieser Abend ist für Kobe

Moderatorin Alicia Keys fährt fort:

Wir stehen hier mit gebrochenen Herzen in dem Haus, das Kobe Bryant gebaut hat.

Die Verleihung fand im Staples Center statt: In der Arena werden die Heimspiele von Bryant's ehemaligen Team, den LA Lakers, ausgetragen. 

Alicia Keys überraschte anschließend mit einer rührenden Acapella-Performance von "It's So Hard to Say Goodbye". Boyz II Men unterstützten sie bei dem gefühlvollen Tribut. 

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Rest in Peace: Diese Stars starben 2020

Diese Stars starben 2019: Rest in Peace