Todes-Drama um Rosario Dawson!

Der 38-jährige "Sin City"-Star fand seine Cousine tot in der Wohnung auf

Schreckliches Familien-Drama bei Hollywood-Star Rosario Dawson: Die 38-Jährige fand ihre Cousine tot in deren Wohnung in Los Angeles auf.

Rosario Dawson findet ihre leblose Cousine in ihrer Wohnung

Da Rosario Dawsons Cousine Vanzez Ines Vasquez unansprechbar war, habe der "Sin City"-Star sofort die Sanitäter gerufen, die innerhalb weniger Minuten vor Ort waren. Diese brachten die erst 26-Jährige ins Krankenhaus, konnten sie aber nicht wiederbeleben.

Cousine litt unter Migräneanfällen und Bluthochdruck

Laut "TMZ' litt Vasquez zwar unter Migräneanfällen und Bluthochdruck, was genau die Todesursache war, ist jedoch noch unklar. Anzeichen von Drogenkonsum gab es dem Portal zufolge keine. Die Toxikologie-Berichte stehen noch aus, allerdings behauptet die Webseite: "In den ersten Obduktionsbefunden geht man von der Annahme aus, dass sie auf natürliche Weise starb."

Der überraschende Vorfall muss ein Schock für Dawson sein, denn sie hatte Vasquez nicht nur als ihre persönliche Assistentin angestellt, sondern privat auch viel mit ihr unternommen.