Todesursache geklärt: Darum musste YouTuber Caleb sterben!

Ein Herzfehler ist verantwortlich für den frühen Tod des 13-Jährigen

Der frühe Tod von Caleb Logan Bratayley (†13) löste in Amerika Anfang Oktober Entsetzen aus. Gemeinsam mit seiner Familie war er über die Video-Plattform YouTube bekannt geworden, ihr Kanal  zählt über eine Milliarde Follower. Umso schockierender waren die Fans, als Calebs Mutter am 2. Oktober seinen plötzlichen Tod via Instagram bekannt gab. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, warum der Junge so früh sterben musste - jetzt hat die Obduktion die Todesursache geklärt.

Caleb zeigte keine Symptome

Es ist traurige Gewissheit: Caleb Logan Bratayley starb an einem unentdeckten Herzfehler. Auf dem Instagram-Account der Familie gab seine Mutter jetzt bekannt:

Die Ärzte haben heute bestätigt, dass Caleb an einem Herzfehler namens Hypertrophic Cardiomyopathy starb, der in seinen jährlichen Untersuchungen unentdeckt blieb. Caleb hatte keinerlei Symptome, der Arzt meinte, es gäbe nichts, was wir hätten anders machen können.

 

 

Seine beiden Schwestern sind gesund!

Um einem erneuten Schicksalsschlag zu entgehen, ließen die Bratayleys auch die Herzen ihrer beiden Töchter überprüfen. Die gute Nachricht: Die Mädchen sind gesund! Noch immer leidet die Familie unter dem schmerzhaften Verlust ihres Sohnes: „Die Traurigkeit, einen geliebten Menschen zu verlieren, ist unvorstellbar“.

Dennoch haben seine Eltern und Angehörigen nun zumindest die Gewissheit, warum Caleb diese Welt so früh verlassen musste und dass niemand Schuld an dem Unglück trägt.