Tori Spelling: Ungeheuerliche Vorwürfe

Hat sie die Tragödie nur erfunden?

Dieser Skandal erschüttert gerade ganz Hollywood: Tori Spelling, 45, soll ihre dramatische Flucht vor dem Großbrand in Kalifornien nur erfunden haben.

Tori Spelling entkam der Feuerhölle

Es war eines der schlimmsten Feuer, die je in Kalifornien gewütet haben. Über 70 Menschen verloren ihr Leben, mehr als 1000 werden noch vermisst. Zahlreiche Einwohner wie Thomas Gottschalk und Miley Cyrus verloren durch den Brand ihr Zuhause.

Auch Schauspielerin Tori Spelling behauptete, von dem Feuer betroffen zu sein.

Meine große Rasselbande und ich wurden letzte Nacht evakuiert. Meine Augen füllen sich mit Glückstränen, wenn ich darüber nachdenke, wie viele Freunde uns sofort ihre Häuser anboten,

schrieb der „Beverly Hills 90210“-Star auf Instagram. Danach erreichte sie eine Welle des Mitgefühls. Mit fünf Kindern ist so eine beängstigende Situation schließlich nicht gerade einfach. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Our hearts go out to all the people affected by and still being affected by the #woolseyfire . It’s in a time of utter disaster and despair that humanity steps up. Amazing to see the outpour of generosity and kindness that people have shown towards other humans and animals affected by the fires and evacuations. . My big brood and I were evacuated last night. My eyes swell with happy tears when I reflect on how many friends immediately reached out and offered their homes to us. No small offer when you are talking about a family of seven. Some I don’t even know that well but as part of our school community they stepped up. Thank you all! . And, thank you most of all to my childhood, adulthood, everything in between, and lifelong friend @jenniegarth for giving our ginormous family flesh and fur your entire house to stay at in a moments notice. I’m not good at asking for what I need. But only my best friend would know that and jump in and just make it happen! . And, I’m wearing your perfumed oil ( not because I was going through your nightstand (PS I was just looking for the tv remote) but bc it reminds me of you and how much I love you) my sister for life... . Let’s keep praying and doing our part. Never stop showing what some will always underestimate, that kindness will always win in the long run. Love to everyone. . PS- thx to our friends for housing our chickens and our other friends for housing our dragons and guinea piggy . . #lovewins #kindnessismagic #communityfirst #friendship #evacuation #prayerwarriors #warriorsoul #humanityfirst #fires

Ein Beitrag geteilt von Tori Spelling (@torispelling) am

Hat die Schauspielerin alles nur erfunden?

Nun kommt raus: die ganze Geschichte ist gelogen.

Es war keine Gegend, die evakuiert werden musste. Sie will nur Medienaufmerksamkeit haben. Wieder mal,

verrät eine Quelle dem „Star“. Und die örtliche Polizei bestätigt, dass Toris Behauptung nichts als heiße Luft ist.

Ich habe nichts darüber gehört, dass Mulholland Drive [Anm. d. Red.  Toris Wohnort] betroffen war,

erzählt ein Feuer-Marshall von Feuerstation 84, der anonym bleiben will.

Die Blondine schweigt

Hat Tori Spelling das ganze Drama etwas nur erfunden, um wieder ins Gespräch zu kommen? Offenbar ja. Denn schon länger hat die Schauspielerin finanzielle Probleme. Diese Lüge könnte ihrem ohnehin schon angekratztem Image endgültig den Todestoß geben.

Die Leute sterben und verlieren alles, und Tori macht alles nur wieder über sich selbst,

erklärt der Insider entrüstet. Auch zahlreiche Fans reagierten verärgert. Die 45-Jährige selbst hat sich noch nicht zu den bitterbösen Vorwürfen geäußert.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Tori Spelling: Horror-Haus! Angestellte packt aus

Tori Spelling: Polizei-Eklat um häusliche Gewalt – Stürzt sie jetzt völlig ab?

Das Baby ist da! Tori Spelling ist zum fünften Mal Mutter geworden