Tragödie auf Entenjagd: Vermisster Country-Sänger Craig Strickland ist tot

Seine Ehefrau trauert: "Er ist nun im Himmel bei seinem Vater"

Der Countrysänger Craig Strickland ist tot. Der Trotz Sturmwarnung brachen Craig(r.) und sein Freund Chase Morland(l.) Ende Dezember zur Entenjagd auf. Nur wenige Tage später fand man Morlands Leiche. 
Craigs Hund Sam hat das Unglück überlebt. Die Ehefrau des Musikers, Helen Strickland, gab die Hoffnung bis zuletzt nicht auf.
  Die

Eine Woche lang haben sie gehofft und gebangt, doch nun ist es traurige Gewissheit: Der Country-Sänger Craig Strickland (✝29) ist tot. Der Backroad-Anthem-Frontmann war am Samstag, den 26. Dezember 2015, trotz Unwetterwarnung in Oklahoma mit einem Freund zur Entenjagd aufgebrochen. Nachdem sich keiner der beiden bei den Familien zurückgemeldet hatte, rückten Suchtrupps aus, um nach den Vermissten zu suchen, doch von dem Musiker fehlte weiterhin jede Spur. Jetzt wurde die Leiche des Vermissten in der Nähe des Kaw Lakes gefunden…

Craig wurde gefunden...

Es ist nur schwer vorstellbar, wie es Craigs Ehefrau Helen Strickland und seiner Familie derzeit ergehen mag. Wenige Tage nachdem bekannt wurde, dass der Musiker vermisst wird, ist nun traurige Gewissheit, wovor wohl alle gebangt haben: Craig Strickland ist tot. Die Leiche des 29-Jährigen wurde vor wenigen Stunden in der Nähe des Kaw Lakes gefunden, wie die Polizei von Oklahoma gegenüber „E! News“ erklärte.

Sturmwarnungen

Nur wenige Tage nachdem bekannt wurde, dass Craig vermisst wird, fanden Rettungsteams die Leiche von dessen Begleiter Chase Morland. Nach ersten Vermutungen gehe man davon aus, dass die beiden begeisterten Outdoor-Abenteurer in einen Sturm gerieten und ihr Boot kenterte. Seit Tagen toben im Süden Amerikas starke Tornados. Trotz der Unwetterwarnungen brachen die beiden zur Entenjagd auf. Craigs Hund Sam wurde vor wenigen Tagen lebend gefunden, doch von seinem Herrchen fehlte weiterhin jede Spur.

Bewegende Worte

Trotz allem gab Craigs Ehefrau die Hoffnung bis zuletzt nicht auf. Via Twitter und Instagram hielt sie die Fans auf dem Laufenden über den aktuellen Ermittlungsstand. Nun verabschiedete sich die junge Frau mit einem Instagram-Post von ihrem Ehemann:

 

 

Craig Strickland wurde heute gefunden. Wir können nun endlich ruhen, weil wir wissen, dass er Zuhause im Himmel bei seinem Vater ist. In der Nacht des Unfalls hat er sich seinen Weg aus dem Wasser auf einen Berg gekämpft, bevor die Unterkühlung einsetzte. Er hat keinen Schmerz gefühlt und in seinen letzten Momenten fühlte er sich, als würde er einfach einschlafen. Als sie ihn fanden, lag er in Form eines Kreuzes, zu seinem Vater hinaufschauend. (...) Ich liebe dich von ganzem Herzen, Craig Michael.

"Wir haben unseren besten Freund verloren"

Auch Craigs Bandkollegen nahmen mit einem emotionalen Facebook-Post von ihrem Frontmann Abschied:

 

 

Today we lost our brother, our best friend, our bandmate. Craig was the most amazing person whose passion for life...

Posted by Backroad Anthem on Montag, 4. Januar 2016

 

 

 

Heute haben wir unseren Bruder, unseren besten Freund, unseren Band-Kollegen verloren. Craig war der wundervollste Mensch, dessen Begeisterung für das Leben unvergleichlich war. Wir sind dankbar zu wissen, dass er sich den Weg aus dem Wasser auf einen Berg gekämpft hatte und dort zu seinem Vater im Himmel aufzusehen. Wir beten heute zu Gott, damit er seine Arme um Randy, Joanne, Helen und seine Familie legt und uns durch diese schwere Zeit hilft. Wir wollen jedem einzelnen Freund, Fan und Familien-Mitglied für die Gedanken, Gebete und die Liebe danken. Heute lächelt er auf uns hinab und wir wissen, dass er immer bei uns sein wird. Er wird uns immer helfen den richtigen Weg zu wählen. Wir lieben dich Craig Strickland und werden dich für immer vermissen.

 

Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft!