Tragödie um Sportlerin: Junge Mutter (†37) stirbt an Krebs

Paulien van Deutekom: Ihre Tochter ist erst ein Jahr alt

Große Trauer um Paulien van Deutekom. Die Eisschnell-Läuferin hat den Kampf gegen den Krebs verloren – mit nur 37 Jahren. Besonders tragisch: Die Tochter der Sportlerin ist erst ein Jahr alt.

"Du hast hart gekämpft"

Wie der niederländische Eislauf-Verband KNSB mitteilte, schloss Paulien am 2. Januar für immer ihre Augen und verlor den Kampf gegen den Lungenkrebs.

Was bin ich stolz auf dich! Du hast hart gekämpft in einer unfairen Schlacht, die du nicht gewinnen konntest,

schreibt eine Freundin und Kollegin bei Instagram

Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin belegte Paulien mit ihrer Leistung den 13. Platz. Bei der Mehrkampfeuropameisterschaft 2008 gewann sie die Silbermedaille. Im gleichen Jahr der Höhepunkt: Paulien van Deutekom wurde überraschend Weltmeisterin im Eisschnelllauf-Mehrkampf.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ireenw (@ireenw) am

Ihre Tochter ist erst ein Jahr alt

Besonders dramatisch: Für Paulien und ihre Familie kam die Diagnose völlig überraschend. Vor einem halben Jahr hatten sie und ihr Ehemann davon erfahren. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter – die Kleine ist ein Jahr alt und muss jetzt ohne ihre Mutter aufwachsen.

Wir wünschen ihren Angehörigen und ihren Freunden viel Kraft!

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Daniela Büchner: Mega-Streit nach Jens' Tod

Jimmy Kelly: Unglücks-Drama!

Fitness-Ikone stirbt mit 42: Trainierte sie sich zu Tode?

Themen