Trauer um „Alf“-Star: Michu Meszaros stirbt im Alter von 76

Der Schauspieler lag bereits eine Woche im Koma

Was schon seit Tagen vermutet wurde, ist jetzt traurige Gewissheit: Schauspieler Michu Meszaros (†76), der in den Achtzigerjahren durch seine Rolle als „Alf“ Berühmtheit erlangte, ist verstorben. Dies bestätigte nun sein Manager Dennis Varga gegenüber dem amerikanischen Nachrichtenportal „TMZ“.

 

Michu Meszaros Zustand war seit Tagen kritisch

Bereits in der vergangenen Woche war "Alf"-Darsteller Michu Meszaros bewusstlos in seinem Zuhause vorgefunden und in ein Krankenhaus in L.A. gebracht worden, wo er seitdem im Koma lag.

Trotz seiner geringen Größe vollbrachte er Großes

Der TV-Star wurde in Ungarn geboren und begann bereits im Teenager-Alter in einem Zirkus zu arbeiten. Er war nur knapp 84 Zentimeter groß und bekam so den inoffiziellen Titel „kleinster Mann der Welt“. Außerdem war der 76-Jährige eng befreundet mit Musik-Ikone Michael Jackson (†50).

Woran genau Michu gestorben ist, verriet sein Manager nicht. Um die Kosten für die Beerdigung aufzubringen und die angefallenen Arztkosten zu begleichen, hat Varga eine Spendenseite eröffnet.