Traurige Enthüllung: Khloé Kardashian in Angst vor Krebs

Der „KUWTK"-Star warnt seine Fans, regelmäßig zur Vorsorge zu gehen

Dunkle Stunden für Khloé Kardashian, 32: Der Star der Reality-TV-Serie „Keeping up with the Kardashians" machte in seiner App „KhloeWithAK" eine traurige Enthüllung. Khloé litt vor zehn Jahren an Hautkrebs und musste sich deshalb einer schmerzhaften Behandlung unterziehen. 

Khloé Kardashian kämpfte gegen Hautkrebs

Khloé Kardashian kennt die Gefahren von Hautkrebs. Die Angst vor der tückischen Krankheit sitzt tief bei dem „KUWTK"-Star. Ihr Vater Robert Kardashian starb 2003 nur acht Wochen nach der Diagnose an Speiseröhrenkrebs.

Deshalb ließ sich die 32-Jährige ein Muttermal am Rücken entfernen und hatte noch Wochen später Angst, dass es bösartig gewesen sein könnte.

„20 Zentimeter Haut entfernt bekommen"

Ich hatte ein Muttermal auf meinem Rücken, das Hautkrebs war. Ich habe 20 Zentimeter Haut entfernt bekommen. Es hat definitiv weh getan, denn es war eine Menge Haut, aber meistens waren die Entfernungen nicht so schlimm,

schrieb der Reality-Star in seiner App. „Vor zwei Jahren habe ich ein wachsendes Mal unter meiner Brust entdeckt. Ich habe sofort im Internet nachgeschaut und herausgefunden, dass wenn ein Muttermal wächst und seine Form verändert, du zum Arzt gehen solltest. Also habe ich das gemacht."

Sie habe nun schon mehrere möglicherweise gefährliche Muttermale entfernt bekommen. Zum Glück erwiesen sich bisher alle davon als gutartig. Khloé Kardashian möchte jedoch andere dazu aufrufen, ihre Haut regelmäßig zu kontrollieren und bei Unregelmäßigkeiten einen Arzt aufzusuchen.

Ich hatte seit Jahren keine Probleme, möchte aber meine Erfahrung mit euch teilen. Damit ihr, falls ihr merkt, dass etwas nicht richtig aussieht, handelt und auf eure Gesundheit aufpasst!,

erklärte sie weiter.

Rat von Mama Kris Jenner nicht befolgt

Anfang des Jahres hatte Khloé Kardashian die Bitte ihrer Mutter Kris Jenner noch abgelehnt, sich auf ein bestimmtes Gen testen zu lassen, dass für ein erhöhtes Brustkrebsrisiko sorgt. In einer Folge von „Keeping up with the Kardashians" kam es zum handfesten Streit zwischen den Reality-TV-Stars, weil Khloé sich vehement gegen die Untersuchung aussprach. Khloés Großmutter Mary Jo Shannon kämpfte bereits gegen Brust- und Darmkrebs. 

Video: Khloé Kardashian - Datet sie diesen Sänger?