Traurige News: Bastian Schweinsteiger - Nationalmannschafts-Aus!

Der Kapitän tritt nach der EM offiziell zurück

Jetzt ist es offiziell: Unser Nationalmannschafts-Kaptiän Bastian Schweinsteiger, 31, tritt zurück und wird bei der WM 2018 in Russland nicht mehr für Deutschland kicken.Hier erfahrt ihr alles zu seinem emotionalem Posting.

Bastian Schweinsteiger: Nationalmannschafts-Aus

Wir haben schon ein bisschen damit gerechnet, aber traurig ist es trotzdem. Unser Kapitän Bastian Schweinsteiger tritt zurück. Er wird auch in Zukunft nicht mehr in der Nationalmannschaft spielen. Wie er eben auf seinen Social-Media-Accounts verkündete, hat er Trainer Joachim Löw, 56, gebeten, ihn für die EM 2018 in Russland nicht mehr zu nominieren.

 

 

Rücktritt: "Es war mir eine Ehre"

Danke Bastian Schweinsteiger für die tolle Zeit mit dir! Und auch er bedankt sich für die seine außergewöhnliche Zeit: Insgesamt 120 Länderspiele hat der sexy Graufuchs für Deutschland gemacht. Er verabschiedet sich mit diesen Worten an seine Fans:

Es war mir eine Ehre für euch spielen zu dürfen, vielen Dank für Alles, was ich mit euch erleben durfte.

 

Schweinis Pläne für die Zukunkft

Und was kommt jetzt nach dem National-Elf-Aus? Schweini spielt gerade in England für Manchester United. Und er hat vor zwei Wochen seine Freundin Ana Ivanovic, 28, geheiratet. Hoffentlich bekommen wir bald wieder positive Nachrichten von Bastian, zum Beispiel die News, dass ein kleines Schweini-Baby kommt.

Was sagst du zu dem Rücktritt?

%
0
%
0
%
0