Trennung von Gisele Bündchen? Jetzt spricht Tom Brady

Football-Star äußerte sich erstmals seit den Gerüchten um eine Ehekrise

Können Tom Brady und Gisele Bündchen ihre Ehe retten? Der Football-Star äußerte sich nun erstmal in einem Interview seit Bekanntwerden der Ehekrise.  Das Paar ist seit 2009 verheiratet und hat zwei Kinder: Benjamin, 5, und Vivian, 2

Hartnäckig halten sich die Gerüchte, Gisele Bündchen, 35, und Tom Bradys, 38, Ehe existiere nur noch auf dem Papier. Ausgerechnet Ben Afflecks Ex-Nanny Christine Ouzounian, 28, soll einen Keil zwischen das bestbezahlte Topmodel und den Football-Star getrieben haben. Aber was ist dran? Der Sportler meldete sich in einem Radio-Interview nun erstmals selbst zu Wort!

1. Statement von Tom Brady 

Im Gespräch mit dem Radiosender "WEEI-FM" sprach Tom Brady nun zum ersten Mal über den Zustand seiner Ehe zu Topmodel Gisele Bündchen:

Uns geht es großartig, kann ich nur sagen. Ich bin ein glücklicher Mann und gesegnet mit der Unterstützung meiner Familie und ganz besonders der von Gisele. 

"Kann mir nicht vorstellen, dass es etwas gibt, dass das je kaputt macht"

Er könne sich außerdem glücklich schätzen, eine unglaubliche Beziehung zu seiner Lebenspartnerin zu haben. Und dann: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass es etwas gibt, dass das je kaputt macht."

Ob der gut aussehende Quarterback der New England Patriots mit "etwas" Ben Afflecks ehemaliges Kindermädchen Christine Ouzounian meint? Die sexy Nanny soll nicht nur der Grund für das Liebesaus bei Ben Affleck und Jennifer Garner gewesen sein, sondern kam auch Brady angeblich gefährlich nahe. Aufnahmen zeigen die 28-Jährige, die jetzt angeblich im TV groß rauskommen will, im Flugzeug mit Tom Bradys Mannschaft - ihre schlanken Finger zieren die Superbowl-Ringe des Zweifach-Vaters.

Ob Tom Brady wirklich der Nanny verfallen ist oder nicht, weiß er selbst am besten. So oder so - es scheint Gisele und er wollten sich noch mal zusammenraufen.