Tristan Thompson: Nach Affäre bricht er sein Schweigen

Der NBA-Spieler hat Khloe Kardashian zum wiederholten Male betrogen

Nach Wochen, in denen es für Tristan Thompson, 27, einen Shitstorm nach dem anderen hagelte, hat der NBA-Spieler mit seinem Schweigen gebrochen. Nachdem er seine Freundin Khloe Kardashian, 33, vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter True betrog, hatte er jetzt etwas zu sagen.

Tristan Thompson: Erste Worte nach Fremdgeh-Skandal

Dass Tristan Thompson kein Kind von Traurigkeit ist, konnten wir in den vergangenen Wochen immer wieder feststellen. Nur kurz vor der Geburt der gemeinsamen Tochter, die Khloe Kardashian am 12. April zur Welt brachte, wurden dem Basketballspieler Affären nachgesagt. Bisher wurde zu dem Thema geschwiegen, wollten die Kardashians vor allem die kleine True schützen. Jetzt aber kehrt Tristan auf Instagram zurück und kassiert für seine ersten Worte gleich einen Shitstorm.

Denn statt ein Statement zu der aktuellen Situation zu geben oder sich bei seiner Noch-Freundin zu entschuldigen, fiel Thompson nichts Besseres ein, als den Sieg seines Teams Cleveland Cavaliers gegen die Indiana Pacers zu veröffentlichen. Der 27-Jährige postete ein Foto von sich im Trikot und schrieb: „Was für eine Atmosphäre im Q [Quicken Loans Arena, Anm. d. Red.]. Großartiger Sieg, auf zum nächsten Mal!"

 

WHAT AN ATMOSPHERE IN THE Q!! GREAT WIN #OnToTheNextOne

Ein Beitrag geteilt von Tristan Thompson (@realtristan13) am

Shitstorm gegen Tristan

Während sich seine Fans für ihn freuen und ihn bestärken, findet Khloes Fangemeinde das gar nicht witzig. Sie hatten sich mehr von dem NBA-Spieler erwartet und es hagelte einiges an Kritik. Eine Userin schrieb: „Wie kannst du nur?“ Ein anderer Nutzer machte ihn noch einmal auf seine Situation aufmerksam: „Du hast ein Baby!“

Ich glaube die ganze Nation hasst dich! Buddel dir ein Loch und begrab dich selbst du unreifer Idiot,

schrieb eine Khloe-Unterstützerin.

 

💗

Ein Beitrag geteilt von Khloé (@khloekardashian) am

Hat Khloe ihn noch nicht aufgegeben?

Ein Insider verriet nun dem US-amerikanischen Magazin „E! News“, dass Khloe die gemeinsame Beziehung noch nicht aufgegeben habe:

Sie ist schon mit einem Fuß aus der Tür, aber sie hält immer noch daran fest, dass die beiden es schaffen können. Sie hat ihn noch nicht aufgegeben, aber sich auch nicht wirklich auf die Beziehung konzentriert. Wenn die beiden sich sehen, dann geht es vor allem um das Baby und die Erziehung der Kleinen. Khloe war total verliebt in ihn, als sie ihn mit True gesehen hat, aber sie weiß auch, dass sie jetzt einen Schritt zurücktreten und die richtigen Entscheidungen treffen muss.

Zum aktuellen Beziehungsstatus haben die beiden sich bisher noch nicht offiziell geäußert. Es bleibt also abzuwarten, wie Khloe sich entscheiden wird.

Glaubst du, dass Khloe bei Tristan bleiben wird? Stimme unten ab!

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

 

Wird Khloe bei Tristan bleiben?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links