TV-Moderatorin lästert über Justin Bieber als den "schlimmsten Gast"

Der Sänger flirtete so heftig, dass sich Chelsea Handler wie eine "Kinderschänderin" fühlte

Moderatorin Chelsea Handler disste Justin Bieber nun in einem Interview. Justin Bieber ist der Moderatorin als schlimmster Gast in Erinnerung geblieben. Der Sänger ist eine Abfuhr sonst wohl nicht gewöhnt.

In Amerika ist Chelsea Handler, 40, eine TV-Größe, die schon zahlreiche Stars zum Interview vor sich sitzen hatte. Einer blieb der Blondine dabei besonders in Erinnerung und das leider negativ: Justin Bieber, 21. Er sei der schlimmste Star gewesen, den sie jemals vor sich gehabt hatte, verrät Handler nun selbst in einem Interview und nennt die Gründe.

 

Zahlreiche Teenager würden wohl einiges geben, um von Justin Bieber angeflirtet zu werden. Nicht so Chelsea Handler, die ein Interview das sie mit dem Popstar führte mehr als nur negativ in Erinnerung behalten hat. Die Flirtoffensive des „Boyfriend“-Interpreten fand die 40-Jährige mehr als unangemessen.  

Exzessives Flirten

Handler lästerte nun gegenüber „Variety“ über den schlimmsten Gast in ihrer TV-Show „Chelsea Lately!“, den sie jemals im Sessel gegenüber sitzen hatte. Das war niemand geringeres als der Bieber. Handler erklärt, dass der Sänger die Angewohnheit hat ständig flirten zu wollen was ihr von einem so jungen Gegenüber mehr als unangenehm war.

Justin Bieber war wahrscheinlich das schlimmste Interview, dass ich jemals führen musste, weil er permanent versuchte mit mir zu flirten. Das war so unangemessen!

"Fühle mich wie ein Kinderschänder"

Das erste Interview führte sie mit Bieber bereits 2009 als der Sänger noch ein Teenager war. Dieser Umstand machte seine Flirtoffensive nicht weniger unangenehm für die Moderatorin:

Er kommt an und flirtet mit dir und du fühlst dich direkt wie ein Kinderschänder. Und so wollte ich mich nun mal nicht fühlen!

Autsch, das hat gesessen! Dabei lässt der Star nicht locker und drängt in der Show auf ein Treffen:

Du weißt dass ich das das letzte Mal ernst gemeint habe mit unserem Date! Dazu ist es leider nie gekommen!

Dabei gibt er sich wirklich Mühe im Rahmen seiner Möglichkeiten und lässt keinesfalls locker: „Ich könnte mit meinem neuen Auto zu unserem Date heute Abend fahren!“

Chelsea Handlers Abfuhr im jetzigen Interview ist allerdings mehr als deutlich:

Ich habe mich niemals sexuell zu seinem Kind hingezogen gefühlt.

Wenn der Bieber von diesem Interview Wind bekommt, lässt er künftig vielleicht auch die schöne Moderatorin in Ruhe und versucht sein Glück lieber wieder bei Ex-Freundin Selena Gomez.

Seht hier ein Video zu Justin Bieber: