"Überglücklich": Ross Antony ist zum zweiten Mal Vater geworden!

Kind adoptiert: Nach dem Tod seines Vaters hat der Schlager-Liebling wieder Grund zur Freude

Vor kurzem trauerte Ross Antony um seinen Vater. Jetzt hat er wieder glückliche Nachrichten für seine Fans: Die Familie ist nun vierköpfig! Ross Antony ist seit 2006 mit Paul Reeves verheiratet. Nun komplettiert Nachwuchs Nummer 2 das Familienglück.

Nach dem Tod seines Vaters vor rund einem Monat hat Ross Antony endlich wieder Grund zur Freude: Der Schlagerstar und Moderator ist zum zweiten Mal Papa geworden! Der 42-Jährige und sein Ehemann Paul Reeves haben erneut ein Kind adoptiert. Die süße Nachwuchs-News verkündete Ross jetzt auf Facebook.  

Ross Antony & Paul Reeves: "Wir sind überglücklich und stolz"

So schreibt Ross Antony seinen fast 290.000 Facebook-Anhängern überschwänglich:

Nach den letzten schweren Wochen freuen wir uns mitteilen zu können, dass wir wieder Eltern geworden sind. Wir sind überglücklich und stolz, einem Kind ein Leben voller Liebe, Geborgenheit und Sicherheit bieten zu können.

 

 

 

"Haben entschieden, dass unsere Kinder ohne Rampenlicht aufwachsen sollen"

Der Ex-Bro'Sis-Star bedankt sich bei den deutschen Jugendämtern für ihr Engagement, aber auch bei seinen Fans, "die immer an unserer Seite stehen". Warum Mini-Ross Nummer 2 nicht der Öffentlichkeit präsentiert werden soll, erklärt er folgendermaßen: 

Auch wenn wir ein sehr öffentliches Leben führen, bitten wir um Verständnis, dass dieser Bereich unseres Lebens weiterhin privat bleiben wird. Wir haben entschieden, dass unsere Kinder ohne Rampenlicht aufwachsen sollen. Deswegen wird es auch in Zukunft keine Informationen zu Alter, Geschlecht oder Herkunft geben. Interviewanfragen zu diesem Thema - seien sie auch noch so allgemein - werden wir zum Schutz der Anonymität der Kinder nicht beantworten.

2014 adoptierten Ross und Paul ihr erstes Kind, das sie komplett vom Rampenlicht fernhielten. Eine Strategie, die für den aufgedrehten Sympathieträger offenbar aufging:

Wir bedanken uns sehr bei unseren Fans und den Medien, dass sie diese Entscheidung in den letzten Jahren akzeptiert haben.

"Wir können unser Glück kaum fassen"

Dies soll nun auch beim Familien-Nesthäkchen so laufen, wie Ross Antony weiter erklärt. 

Wir können unser Glück kaum fassen und sind unendlich dankbar.

Die frohe Nachricht kommt, nachdem Ross Antonys Vater Denis vor kurzem gestorben war. Am 18. Februar postete Ross Antony in tiefer Trauer:

Heute ist einer der schlimmsten Tage meines Lebens... Ich habe den wichtigsten Mann in meinem Leben verloren ..... meinen Dad. Nach langem Kampf gegen Parkinson und Krebs hat sein Körper beschlossen, dass es genug ist.

 

Ross Antony im Video: