Unterhaltungstalent Achim Mentzel ist tot!

Der Ostdeutsche starb völlig unerwartet

Es ist die zweite traurige Nachricht im neuen Jahr: Am Montag, 4. Januar wurde bereits der Tod des „Kochduell“-Stars Sante de Santis (†50) bekannt. Jetzt ist Medienberichten zufolge auch Unterhaltungstalent Achim Mentzel (†69) ganz plötzlich verstorben. Seine Frau Brigitte bestätigte, dass ihr Mann nicht mehr am Leben ist. Seine Fans trauern bereits um die TV-Legende.

Warum starb Achim so plötzlich?

Er war ein großer Entertainer und galt als Stimmungsgarant: Schon zu DDR-Zeiten spielte Achim Mentzel in verschiedenen Musikgruppen. Er trat in zahlreichen Fernsehshows auf und kam beim Publikum super an. 1989 bekam der damals 43-Jährige seine eigene Sendung „Achims Hitparade“.

Sein Tod kam jetzt völlig unerwartet. Nicht mal seine Frau Brigitte sah ihn so schnell kommen. Wie sie gegenüber der deutschen Presseagentur berichtete, habe sich Achim am Morgen des 4. Januars nicht wohlgefühlt. Sie habe den Notarzt gerufen, der ihn noch vor Ort zu reanimieren versuchte. Im Krankenhaus in Cottbus sei er allerdings verstorben. Wie die „Bild“ jetzt berichtet, soll ihren Informationen zufolge ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt für den plötzlichen Tod verantwortlich sein.

Familie und Freunde noch immer geschockt

Kollegen wie Oliver Kalkofe, 50, zeigten sich erschüttert auf den sozialen Netzwerken: „Mir fehlen gerade die Worte…, muss gerade die Tränen aus den Augen wischen“. Am Dienstagabend, 5. Januar, war sogar noch ein Auftritt für den Ostdeutschen in der Sendung „Gottschalk, Carrell & Co. - Showmaster von Beruf“ geplant. Diesen wird Achim zum Bedauern seiner Fans leider nicht mehr wahrnehmen können.