Uwe Abel: "Ausgegrenzt" - Eklat um den "Bauer sucht Frau"-Star

Seine "Promi Big Brother"-Mitstreiter sind genervt

Alle gegen Uwe Abel, 51? Bei "Promi Big Brother" gehört der "Bauer sucht Frau"-Star eher zu den ruhigeren Kandidaten - und das geht seinen Mitstreitern offenbar immer mehr gegen den Strich ...

Uwe Abel: "Promi Big Brother"-Kollegen finden ihn zu ruhig

Die Freude war groß, als bekannt wurde, dass Uwe Abel endlich wieder im TV zu sehen sein würde: Zuletzt nahm er 2018 gemeinsam mit Ehefrau Iris Abel am "Sommerhaus der Stars" teil, gemeinsam holten sie sich damals sogar den Sieg.

Doch von der anfänglichen Vorfreude auf den sympathischen Schweinebauern scheint derzeit nicht mehr viel übrig zu sein, denn in den Augen seiner "Promi Big Brother"-Kollegen liefert Uwe Abel in dem Reality-Format nicht genügend ab, isoliert sich zunehmend - viele finden den 51-Jährigen sogar langweilig.

Und auch ihm selbst scheint seine Teilnahme zunehmend zuzusetzen: Schon wenige Tage nach seinem Einzug in den TV-Knast brach Uwe Abel in Tränen aus und offenbarte, seine Ehefrau Iris extrem zu vermissen, immer wieder wird über einen möglichen freiwilligen Exit des Landwirts spekuliert.

Mehr zu Uwe Abel liest du hier:

Melanie Müller über Uwe Abel: "Er sitzt nur noch in der Ecke"

So oder so: Seinen "Promi Big Brother"-Kollegen reicht es offenbar so langsam: "Wir sind uns manchmal gar nicht sicher, ob er noch da ist", meint beispielsweise Melanie Müller. Im Sprechzimmer legt sie nach:

Meine Meinung ist, dass Uwe immer mehr abbaut, weil er unheimlich seine Iris vermisst. Mittlerweile sitzt er wirklich nur noch in der Ecke, wartet bis es was zu essen gibt und atmet meine frische Luft weg, vegetiert vor sich hin und isst mein Essen weg. Man kann sagen, Uwe, der ist schlau, der hält sich aus allem raus. Aber, dass er jetzt so ruhig durchstartet bis zum Finale, das lasse ich jetzt auch nicht zu.

Danny Liedtke findet außerdem, dass sich Uwe nicht dem Format entsprechend verhält: "Das ist ja nicht 'Big Brother', das ist ja nicht das Projekt, wenn dann hier so Leute sind, die einfach die Sache absitzen."

Iris Abel verteidigt Uwe: "Er wird ausgegrenzt"

Ist Uwe Abel also zu langweilig für eine Reality-TV-Show? Seine Ehefrau Iris Abel scheint das ein kleines bisschen anders zu sehen. Im Netz nahm die sympathische "Bauer sucht Frau"-Teilnehmerin, die sich gerade erst einem radikalen Umstyling unterzog, ihren Ehemann mit deutlichen Worten in Schutz:

Mir brennt da was auf der Seele: Also ich persönlich habe das Gefühl beim Angucken, dass er irgendwie ausgegrenzt wird von diesen ganzen aufgeblasenen Möchtegern-Selbstdarstellern. Er möchte gerne mitmachen, beteiligt sich an Gesprächen und wird stehengelassen wie ein kleiner dummer Junge und das kotzt mich an,

so die Ansage der 53-Jährigen.

 

 

Und mit ihrer Meinung ist Iris Abel offenbar nicht allein, wie die Kommentare unter ihrem Wut-Video zeigen: "Uwe ist ein Guter! (...) Er ist der Einzige, der mir authentisch erscheint. Schade, dass man ihn so ausgrenzt", meint beispielsweise ein User. Eine anderer schreibt: "Weil Uwe der Einzige ist, der Intelligenz hat und weiß, was Arbeiten heißt. Uwe weiß halt, was wichtig ist im Leben, nämlich nicht, Rabattcodes, Schönheits-OPs oder Klamotten, sondern Ehrlichkeit, Respekt und Gesundheit."

Wie schön, dass dem "Bauer sucht Frau"-Star die Unterstützung seiner Ehefrau und seiner Fans sicher zu sein scheint.

"Promi Big Brother" läuft täglich in Sat.1

Verwendete Quellen: Instagram, "Promi Big Brother"

Bist du Fan von Uwe Abel bei "Promi Big Brother"?

%
0
%
0