Uwe Abel: Zeigt er sein wahres Gesicht? "Hocharrogant & überheblich"

Eric Sindermann packt aus

Egal ob bei "Bauer sucht Frau" oder "Promi Big Brother" – Uwe Abel, 51, gilt als absoluter Publikumsliebling, doch tickt der TV-Star in Wirklichkeit ganz anders?

Uwe Abel: Krasse Kritik im Netz

Obwohl sich Uwe Abel schon selbst als Sieger von "Promi Big Brother" sah, musste er sich im großen Finale vor knapp einer Woche gegen Melanie Müller geschlagen geben.

Dass der sympathische Landwirt seit seiner Teilnahme an "Bauer sucht Frau" einige riesige Community hinter sich stehen hat, ist kein Geheimnis. Um so schockierender sind dagegen jetzt die vielen negativen Kommentare, die Uwe Abel aktuell im Netz ertragen muss. Der Grund: Nicht alle Fans schienen vom Auftritt des 51-Jährigen überzeugt gewesen zu sein – bis heute hagelt es heftige Kritik für sein Verhalten und seine siegessichere Einstellung.

Die zunehmende Kritik an seiner Person schien dem TV-Bauern zuletzt ziemlich nachdenklich zu stimmen. Im Interview mit dem Portal "watson.de" verriet er: 

Das Ergebnis war knapp und das macht einen dann schon nachdenklich, was man hätte anders machen müssen, um vorne zu stehen. Aber ich gönne es Melanie auch.

Mehr zu Uwe Abel liest du hier:

Eric Sindermann: "Das ist für mich die größte Enttäuschung"

Offenbar scheinen aber nicht nur die Fans und Follower von Uwe enttäuscht zu sein – auch sein einstiger "Promi Big Brother"-Verbündeter Eric Sindermann berichtete kürzlich via Instagram, dass er Uwe Abel nach dem Auszug aus dem TV-Knast kaum wiedererkannt habe. Bei der Aftershow-Party habe der "Bauer sucht Frau"-Star den 33-Jährigen demnach von oben herab behandelt. Er erklärte: 

Das ist für mich die größte Enttäuschung, die ich bis jetzt erlebt habe.

Auf der besagten Party habe Uwe laut Eric zu dem "Ex on the Beach"-Teilnehmer gesagt: "Du mit deinem achten Platz hast keine Krone zu tragen, du bist ein Niemand." Kaum vorstellbar, dass der sonst so sympathische Bauer solche fiesen Äußerungen von sich gibt – dennoch scheinen die Behauptungen wahr zu sein. Eric offenbarte weiter: "Er war hocharrogant – vielleicht war er besoffen (...). Aber ich habe ihm eine private Message geschrieben und er hat bisher noch nicht geantwortet."

Zusätzlich habe Eric nie eine Entschuldigung erhalten und das, obwohl er den Landwirt während der Zeit bei "Promi Big Brother" immer wieder den Rücken stärkte, wie er abschließend betonte: "Ich hab immer hinter Uwe gestanden, habe ihn getröstet, ihn nie gewählt. Ich habe eigentlich alles für ihn gemacht."

Verwendete Quellen: Instagram 

Glaubst du, dass sich Uwe Abel überheblich verhalten hat?

%
0
%
0