Verona Pooth: Peinliche Beauty-OP-Panne!

"Deshalb ist mein Gesicht noch etwas angeschwollen"

Was war denn da los? Verona Pooth, 50, war jetzt zu Gast in einer österreichischen TV-Show, um ihr Buch "Das Verona-Prinzip – Nimm Dir alles, gib viel!" vorzustellen. Doch ihr Auftritt sorgt jetzt für reichlich Gesprächsstoff!

"Hätte ich mal lieber im Urlaub machen lassen sollen"

Verona Pooth befindet sich mit ihrer Biografie aktuell auf PR-Tour. Aus diesem Grund war die Zweifachmutter auch zu Besuch in der TV-Sendung "Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann". Während die 50-Jährige auf humorvolle Art ihren Bestseller vorstellte und aus dem Nähkästchen plauderte, fiel vielen Zuschauern vermutlich nur eines auf: ihr glattgebügeltes Gesicht!

Was ist bloß passiert? Dass Verona vor Beauty-Eingriffen nicht zurückschreckt, ist kein Geheimnis, doch ihr neuester Fernseh-Auftritt sorgt für Gesprächsstoff. Auf Nachfrage der "Bild" gestand die Ex-Frau von Dieter Bohlen, was sie hat machen lassen:

Eine Hyaluron-Kur! Hätte ich mal lieber im Urlaub machen lassen sollen, als inmitten meiner Buchpräsentation,

scherzte sie. "Viele kleine Injektionen auf der Höhe des Jochbeines und somit eine Vorsorge gegen kleine Fältchen", erklärte Pooth ihren Eingriff.

 

Embed from Getty Images

 

 

Der Grund für Veronas ständige Beauty-OPs

Bereits 2016 sorgte Verona bei einer Party für überraschte Gesichter, denn sie hatte sich vor einer Promi-Feier die Lippen aufspritzen lassen. Doch das Resultat gefiel selbst Verona nicht, denn ihre Lippen waren viel zu dick.

Das wäre ja schön, wenn das was mit Beauty zu tun gehabt hätte, das war ein Desaster, geplant war ein ganz kleiner Schmollmund und die Katastrophe war sehr groß,

sagte sie damals im "Promiflash"-Interview.

Hat sie nicht aus ihren Fehlern gelernt? Wieso unterzog sich die Buch-Autorin nun erneut Eingriffen?

Weil ich es für richtig halte, regelmäßig etwas für mein Äußeres zu tun. Eine Hyaluron-Kur ist eine Vorsorge, die die Haut frisch und strahlend aussehen lässt. Wer eine Hyaluron-Kur regelmäßig anwendet, einmal im Jahr, kann somit sein Aussehen auf lange Zeit erhalten. Für mich war es das erste Mal und ich würde es auch wieder machen. Die Hyaluron-Kur ist ganz frisch, deshalb ist mein Gesicht noch etwas angeschwollen. Es kann noch ein paar Wochen dauern, bis die Schwellung nicht mehr zu sehen ist.

Schönheits-Eingriffe wie diese sind keine Seltenheit in der Promi-Welt, zahlreiche Stars und Sternchen statten ihrem Beauty-Doc regelmäßig einen Besuch ab - heimlich! Doch Verona möchte daraus kein Geheimnis machen. Sie stehe dazu, weil sie es "albern" finde, Beauty-Tricks abzustreiten.

Diese Artikel könnte dich auch interessieren:

Evelyn Burdecki: Wird sie die neue Verona Pooth?

Verona Pooth: Photoshop-Fail!

Verona Pooth: Traurige Familienbeichte

Wie stehst du zu Schönheits-OPs?

%
0
%
0
%
0