Victoria Swarovski: "Let's Dance"-Moderatorin ist völlig fertig

"Es ist ein Albtraum!"

Victoria Swarovski, 27, ist genervt. Eigentlich will sich die "Let's Dance"-Moderatorin nur auf ihre Arbeit konzentrieren. Doch Bauarbeiten in ihrem Office machen das völlig unmöglich.

Victoria Swarovski: Baulärm statt Arbeit

Victoria Swarovski ist ein Workaholic. Bei Instagram zeigt sie ihren Fans regelmäßig, wie sie sich von einem Projekt ins nächste stürzt. Dabei geht es nicht nur um ihre Moderations-Jobs. Seit Kurzem ist Victoria zudem neben anderen beruflichen Verpflichtungen auch Gründerin der Beauty-Marke "Orimei".

In Wien hat sie für ihre Arbeit sogar eine Wohnung in ein eigenes Office umgewandelt. Nach einem ereignisreichen Urlaub mit Freunden auf der griechischen Insel Santorini, wollte sich die 27-Jährige dort eigentlich bloß auf ihre Arbeit konzentrieren. Doch statt entspannt zu arbeiten, muss sie sich mit einer Situation auseinandersetzen, die viele wohl nur zu gut kennen: Baulärm. Während der Corona-Pandemie haben viele Leute sich zu Hause plötzlich einem aufwändigen Bauprojekt gewidmet. Besonders in Wohnungen kann der damit verbundene Geräuschpegel die im Homeoffice arbeitenden Nachbarn häufig zur Weißglut bringen.

Mehr zu Victoria Swarovski:

 

 

"Let's Dance"-Star Victoria Swarovski ist völlig fertig: "Es ist ein Albtraum"

In ihrer Instagram-Story zeigte Victoria ihren Fans jetzt vor Kurzem, dass auch sie von dem Baulärm nicht verschont bleibt. In einem Video hörte man deutlich die Bauarbeiten im Hintergrund, während Victoria versuchte, sich ihrer Arbeit zu widmen. Sie erklärte genervt: "Irgendetwas ist in der Küche meines Offices kaputt gegangen. Und nun versuchen sie es zu reparieren."

Es ist ein Albtraum,

rief sie über die Geräuschkulisse hinweg. Während es der "Let's Dance"-Moderatorin schwerfällt, sich überhaupt auf ihre Projekte zu konzentrieren, scheint einen der Lärm kein bisschen zu stören: Victorias Hund Winnie ist bloß glücklich, bei seinem Frauchen zu sein und schläft trotzdem glücklich und zufrieden.

 

 

Kannst du Victorias Problem nachvollziehen?

%
0
%
0