Vor seinem Tod: Jens Büchner wollte weitere Kinder

Der "Goodbye Deutschland"-Star schwärmte: "Es ist ein Geschenk Gottes"

Daniela und Jens Büchner haben zwei gemeinsame Kinder zusammen, zusätzlich brachten beide noch jeweils drei weitere leibliche Kinder mit in die Beziehung. Mit seiner Ex Jenny Matthias wanderte Jens 2010 nach Mallorca aus, sie haben einen gemeinsamen Sohn. Doch Jens wünschte sich trotz seiner acht Kinder noch weiteren Nachwuchs.

Tragisch! "Goodbye Deutschland"-Star Jens Büchner ist tot. Der Malle-Auswanderer starb am 17. November in einem Krankenhaus in Palma an Lungenkrebs. Der Schlager-Sänger hinterlässt acht Kinder, fünf leibliche und drei Stiefkinder. Seine Kids waren sein Leben, er wünschte sich vor seinem Tod sogar noch weiteren Nachwuchs mit seiner großen Liebe Daniela, 40.

Jens Büchner: Patchwork-Glück mit Daniela

Als Jens Büchner 2015 seine heutige Ehefrau Daniela bei einem Stadtfest in Delmenhorst kennenlernte und sie kurz darauf zusammenkamen, brachten er und Danni bereits jeweils drei leibliche Kinder mit in die Beziehung. 2016 wurden die zwei dann Eltern der Zwillinge Jenna Soraya und Diego Armani. Die jüngsten Familienmitglieder krönten das Glück des Malle-Stars.

Mit seiner Patchwork-Familie war in Jens' Finca auf Mallorca viel los, zwischen Lego-Steinen und den ständigen Zickereien bei Danis pubertären Teenager Joelina, Volkan und Jada, fühlte sich der Auswanderer wohl. Er war endlich angekommen. Doch zusätzlich zu seinen fünf leiblichen und drei Stiefkindern wünschte sich der Jenser weiteren Nachwuchs, wie er immer wieder betonte. 

Jens Büchner: "Vielleicht machen wir ja noch ein, zwei Kinder"

Jens Büchner liebte seine Kinder - genau, wie Danni, die sich als Vollblutmama immer wieder vor ihre Kids stellte und betonte, dass ihr Nachwuchs alles für sie sei. Die Zwillinge stellten seit ihrer Geburt im Jahr 2016 das Leben der Chaos-Auswanderer auf den Kopf.

Dennoch wünschte sich Jens weiteren Nachwuchs.

Vielleicht machen wir ja noch ein, zwei Kinder,

so Jens 2017 in einer "Goodbye Deutschland"-Folge.

Ein Kind mehr oder weniger fällt ja auch nicht mehr auf. Ich finde es schön, Kinder zu haben. Die Bude ist immer voll, es immer laut und lustig. Es ist ein Geschenk Gottes,

schwärmte er damals.

Da die Zwillinge zu diesem Zeitpunkt erst knapp ein Jahr alt waren, wollten sich die Büchners mit der weiteren Familienplanung noch Zeit lassen. Damals ließ sich der Sänger alle Namen seiner leiblichen Kinder auf den Oberarm tätowieren. "Auf dem anderen Arm ist noch genug Platz", scherzte er. Doch Jens' Traum sollte sich nicht mehr erfüllen - am 17. November starb er im Krankenhaus in Palma - seine Frau soll bei ihm gewesen sein.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jens Büchner: Hörte er zu spät mit dem Rauchen auf?

Daniela Büchner: Sie hat schon den zweiten Ehemann verloren

Jens Büchner: Jetzt bricht Daniela ihr Schweigen!

Traurige Gewissheit: Jens Büchner ist tot