Während Scott Disicks Entzug: Kourtney Kardashian kämpft ums Sorgerecht!

Die Kardashian-Älteste will das alleinige Sorgerecht für ihre drei Kinder

Während Scott Disick, 32, die Hoffnung um ein Liebes-Comeback mit Kourtney Kardashian nicht aufzugeben scheint, ist sich die 36-Jährige ihrer Entscheidung sicher. Dass der Vater ihrer Kinder sich nun selbst in den Drogenentzug eingewiesen hat, ließ die älteste Tochter des Kardashian-Clans neue Pläne schmieden. Wie das US-Portal "Radar" berichtete, soll Kourtney sich nun um das alleinige Sorgerecht ihrer gemeinsamen Kinder bemühen...

Kourtney Kardashian will alleiniges Sorgerecht

Mit seinem letzten Instagram-Posting bestätigte Scott Disick die Vermutungen, er wolle seine Ex-Frau zurückerobern. Doch Kourtney blieb bisher standhaft und scheint ihm nach seine Untreue-Aktionen nicht zu verzeihen. Nach durchzechten Partynächten, Drogenexzessen und dem der Urlaubs-Turtelei mit seiner Ex Chloe Bartoli hat die dreifache Mutter einen Schlussstrich unter die Beziehung gezogen.

Die Tatsache, dass Disick sich erst kürzlich selbst in die Reha begab, lässt Kourtney keineswegs Zweifel an ihrer Entscheidung aufkommen. Im Gegenteil: Während ihre Ex-Liebe im Entzug ist, will sie die Zeit nutzen, um das alleinige Sorgerecht für ihre drei Kinder zugesagt zu bekommen. Die Chancen stehen nach Disicks bekannten Drogenerfahrungen ziemlich gut...

Kourtney versucht vorläufig das alleinige Sorgerecht für alle drei Kinder zu bekommen   ,

erklärte ein Insider dem "Radar".

Zieht Scott Disick den Entzug für seine Kinder durch?

Bisher hieß es, das Ex-Paar wolle sich das Sorgerecht für Reign Aston, Penelope Scotland und Mason Dash teilen. Die einzige Bedingung war: Scott sollte clean sein. Sollte der Familienvater den Entzug also durchhalten, könnte das Thema Sorgrecht neu aufgerollt werden.